Kucoin traders

Altcoin-Kurse in freiem Fall: Die Gründe hinter dem Marktabsturz

Die ungewisse Zukunft der Ethereum-ETFs und ihre Auswirkungen auf den Altcoin-Markt.

Altcoins befinden sich im freien Fall - aber weshalb?

Die Altcoin-Märkte erleben derzeit einen starken Abwärtstrend, der viele Investoren beunruhigt. Laut dem Krypto-Analysten Michäel van de Poppe sind die Hauptursachen für den Absturz Unsicherheiten rund um die Ethereum-Spot-ETFs und makroökonomische Faktoren. Van de Poppe betont, dass eine mögliche Zinssenkung durch die FED sowie die endgültige Genehmigung der Ethereum-Spot-ETFs positive Impulse für eine Erholung setzen könnten.

In einem kürzlich veröffentlichten YouTube-Video erklärte van de Poppe weiter: „Die Altcoin-Märkte sind sehr volatil; sie können wie Raketen steigen, aber auch in heftigen Korrekturen fallen.“ In den letzten zwei Wochen sanken größere Altcoins um über 40 Prozent, während On-Chain-Altcoins sogar mehr als 70 Prozent verloren haben. Die anhaltende Unsicherheit rund um die Ethereum-Spot-ETFs trägt maßgeblich zu dieser Entwicklung bei.

Ethereum (ETH) im Aufwind: ETF-Start steht kurz bevor

Ende Mai hat die SEC grünes Licht für physisch gedeckte Ethereum-ETFs in den USA gegeben. Analysten prognostizieren nun, dass der tatsächliche Handelsstart am 2. Juli erfolgen könnte. Diese Nachricht ließ den ETH-Kurs zuletzt stark ansteigen und sorgt weiterhin für Optimismus unter Anlegern.

Laut Daten von CryptoQuant zeigt sich ein erhöhtes Interesse seitens großer Investoren, was auf eine gesteigerte Akkumulationsbereitschaft hinweist. Der bekannte Chartanalyst Yoddha vermutet zudem einen möglichen parabolischen Anstieg des ETH-Kurses bis zu 20.000 US-Dollar.

Ethereum News: Experte sieht große Chance! Jetzt kaufen?

Kryptowährungen notieren weitgehend unverändert mit leichten Verlusten bei Ethereum von etwa drei Prozent auf Wochensicht. Ein Trader sieht jedoch optimistisch in die Zukunft und erwartet nach einer Konsolidierungsphase einen massiven Ausbruch im dritten Quartal dieses Jahres.

Zudem zeigen On-Chain-Daten bullisches Potenzial für Ethereum aufgrund eines signifikanten Anstiegs der Anzahl von Adressen mit großen Beständen (>10k ETH). Dies deutet auf Vertrauen großer Anleger hin und unterstützt somit einen positiven Preistrend.

Top 3 Preisprognose Bitcoin, Ethereum, Ripple: Bitcoin testet erneut seinen wichtigen Widerstand

Laut FXStreet befindet sich der Bitcoin-Kurs aktuell nahe seinem wöchentlichen Widerstandsniveau von 67.147 US-Dollar und könnte kurzfristig korrigieren, sollte diese Marke nicht überwunden werden können.

Ebenfalls interessant ist das Verhalten des Ethereum-Kurses (ETH), welcher Unterstützung bei etwa 3.321 US-Dollar gefunden hat und möglicherweise bald wieder steigen könnte.

Bitcoin, Ethereum und Ripple: Altersvorsorge mit Kryptowährungen - Risiko oder Chance?

Können Kryptowährungen tatsächlich zur Altersvorsorge beitragen? Dieser Artikel beleuchtet sowohl Chancen als auch Risiken einer solchen Strategie anhand fiktiver Beispiele wie Günthers missglücktem Karibiktraum nach einem Crash seiner Kryptoinvestitionen.

Trotz einiger Erfolgsgeschichten bleibt es fragwürdig, ob volatile Anlagen wie BTC oder ETH wirklich geeignet sind, langfristige finanzielle Sicherheit zu gewährleisten - insbesondere wenn man bedenkt, welche Schwankungen innerhalb kurzer Zeiträume möglich sind.

Die mobile Version verlassen