Bitcoin NewsChainlink News

Krypto-Markt in Turbulenzen: Experten diskutieren Bitcoin und Altcoin Wachstumschancen

Die Zukunft des Krypto-Marktes: Spannende Entwicklungen und Potenziale für Altcoins.

Der Krypto-Markt hat in der letzten Woche einen Tiefpunkt erreicht. Bitcoin ist um mehr als 5 % gefallen, wobei viele wichtige Altcoins Verluste im doppelstelligen Bereich verzeichnen. Laut Pav Hundal und Ted Coaldrake, Mitglieder des beliebten australischen Exchange Swyftx, könnte BTC noch mehr Raum haben, um zu fallen.

In ihrem Podcast "Tapping Into Crypto" diskutierten die beiden wichtige makroökonomische Entscheidungen, die den aktuellen Rückgang des Kryptomarkts beeinflussen könnten. Zum einen hat die US-Notenbank in ihrem gestrigen Treffen den Leitzins stabil gehalten und Pläne bekannt gegeben, den Zinssatz nur einmal in diesem Jahr zu senken - anstatt der zuvor versprochenen drei Mal.

Andere wichtige Volkswirtschaften wie Europa und Kanada handelten jedoch entgegengesetzt zu den USA und beschlossen in den letzten ein bis zwei Wochen, die Zinssätze zu senken.

Dies ist normalerweise ein gutes Signal für die Märkte und Kryptowährungen, da es den Kapitalfluss erhöht. Eine Zunahme des Kapitalflusses und die leicht bärischen Nachrichten der US-Notenbank bedeuten jedoch, dass kurzfristige Volatilität im Kryptobereich wahrscheinlich ist, bis sich der Markt stabilisiert.

Können Altcoins endlich ihren Schritt machen?

Obwohl Altcoins durch die Marktvolatilität "völlig vernichtet" sein könnten, können solche Rückgänge spannende Kaufmöglichkeiten für Investoren schaffen. Der vergangene Monat war nicht besonders gut für die meisten Altcoins, da viele aufgrund von Bitcoins Erreichen eines neuen Allzeithochs Rückschritte machten. Die berühmte Altcoin-Saison 2024 ist noch in weiter Ferne.

Laut Coaldrake und Hundal bietet dies jedoch eine großartige Wachstumschance für die Zukunft. Insbesondere konzentrieren sich die Podcast-Moderatoren darauf, wie die Erzählung ein großer Treiber für den Wert (wahrnehmbar oder anderweitig) im Krypto-Ökosystem sein kann - insbesondere für Altcoins.

Siehe auch  Die Marktkapitalisierung von Stablecoins sinkt, aber die Wale bleiben unbeeindruckt: Santiment

Der Podcast hebt Polygon als mögliches Durchbruchsprojekt im nächsten Altcoin-Zyklus hervor, insbesondere aufgrund von Polygon 2.0. Das Upgrade des Netzwerks wird eine Token-Migration (von MATIC zu POL) beinhalten, was der Kryptowährung helfen wird, "einige Zeit im Rampenlicht zu stehen".

Die Moderatoren diskutieren auch Chainlink als Projekt mit signifikanten Wachstumsaussichten. Die Oracle-Blockchain hat im Jahr 2023 große Fortschritte in der Branche gemacht und wichtige Partnerschaften mit Finanzinstituten wie ANZ und Swift geschlossen.

Das Team hat auch ein leistungsstarkes Interoperabilitätsprotokoll (CCIP) hinzugefügt und seine Aufmerksamkeit auf die Tokenisierung gelenkt, eine Anlageklasse, von der viele prognostizieren, dass sie die traditionelle Finanzwelt mit der Blockchain-Welt verbinden wird.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.