Bitcoin NewsEthereum News

Standard Chartered eröffnet Bitcoin- und Ethereum-Handelsplatz in 2024

Aufregende Neuigkeit: Standard Chartered launcht Spot Bitcoin & Ethereum Trading Desk in London

Standard Chartered, eines der größten britischen multilateralen Banken, hat offiziell angekündigt, einen Spot-Handelsplatz für Bitcoin und Ethereum einzurichten. Laut Bloomberg wird die Bank mit einem Vermögen von 820 Milliarden Dollar den Handel mit BTC und ETH direkt ermöglichen. Damit gehört sie zu den ersten globalen Banken, die einen Handelsservice für die beiden führenden Kryptowährungen anbieten.

Der Bericht hebt hervor, dass der Handelsplatz in absehbarer Zeit eröffnet wird, so die Quellen. Obwohl andere Banken bereits den Handel mit Krypto-Derivaten angeboten haben, setzt die Entscheidung von Standard Chartered sie in Bezug auf Aktivitäten im digitalen Vermögenswertbereich in eine eigene Liga.

Die Ankündigung des Standard Chartered BTC- und ETH-Handelsplatzes kommt zu einer Zeit, als die USA zwei auf Kryptowährungen basierende ETFs genehmigt haben, was eine revolutionäre Entwicklung für die Anlageklasse darstellt. Diese Entscheidung hatte einen maßgeblichen Einfluss auf Bitcoin, da die führende Kryptowährung im März dieses Jahres einen historischen Preis von 73.000 US-Dollar erreichte.

Die Bank betont in einer schriftlichen Erklärung ihre Bemühungen, die steigende Nachfrage ihrer Kunden zu unterstützen. "Wir haben eng mit unseren Regulierungsbehörden zusammengearbeitet, um die Nachfrage unserer institutionellen Kunden nach dem Handel mit Bitcoin und Ethereum zu unterstützen", so Standard Chartered. Es handelt sich dabei nicht um ihren ersten Schritt in den Sektor. Sie haben bereits Krypto-Verwahrer wie Zodia Custody und ihre Börse, Zodia Markets, unterstützt.

Im November dieses Jahres hat die Bank auch eine Tokenisierungsplattform namens Libeara eingeführt. Das Projekt hat Regierungsfondstitel tokenisiert, die den Singapur-Dollar verwenden, und zeigt somit einen weiteren Schritt in den Web3-Sektor für die Bank auf.

Siehe auch  Nasdaq Verluste und Bitcoin Druck: Steht Nvidia vor einer Korrektur?

Diese Entscheidung ist eine direkte Folge der oben genannten Nachfrage seitens institutioneller Kunden. Obwohl noch kein Starttermin bekannt gegeben wurde, bestätigen Quellen, dass der "Kryptohandelsschalter kurz vor dem Start der Operationen steht". Der Handelsplatz wird zusätzlich von der Londoner Niederlassung des Unternehmens aus betrieben.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.