Bitcoin NewsEthereum News

Standard Chartered plant Start eines Krypto-Handelsdesks für Bitcoin und Ethereum, Binance CEO begrüßt die Konkurrenz

Standard Chartered plant Bitcoin-Handelspult: Herausforderung für Binance CEO

Binance-CEO begrüßt Schritt von Standard Chartered zur Einführung eines Bitcoin-Handelsschreibtisches

Der CEO von Binance, Richard Teng, hat die Bank Standard Chartered in der Kryptoindustrie begrüßt, nachdem Berichte darauf hindeuteten, dass das Bankhaus plane, ein Spot-Handelsschreibtisch für Bitcoin und Ethereum einzuführen. Dieser Schritt würde die Bank zu einer der ersten großen traditionellen Finanzinstitute machen, die direkte Handelsdienstleistungen für die wichtigsten digitalen Vermögenswerte anbieten und könnte Wettbewerb für Binances Dominanz im Sektor darstellen.

Binance ist die größte Kryptobörse nach Handelsvolumen und hat in den letzten Jahren mit mehreren regulatorischen Herausforderungen konfrontiert. Laut Daten von Kaiko entfällt über 53 % des Gesamthandelsvolumens von BTC an zentralen Börsen auf die Plattform.

Pro-Krypto-Schritte

Quellen, die mit der Angelegenheit vertraut sind, teilten Bloomberg mit, dass der neue Schreibtisch Teil der Devisenhandelsabteilung der Bank sein wird und in London tätig sein wird. Ein Sprecher der Bank soll angeblich gesagt haben: "Wir haben eng mit unseren Regulierungsbehörden zusammengearbeitet, um die Nachfrage unserer institutionellen Kunden nach dem Handel mit Bitcoin und Ethereum zu unterstützen, im Einklang mit unserer Strategie, Kunden in der breiteren digitalen Vermögenswertgemeinschaft von Zugang und Verwahrung bis zur Tokenisierung und Interoperabilität zu unterstützen."

Die Bank hat bis zum Redaktionsschluss nicht auf die Anfrage von CryptoSlate nach zusätzlichen Kommentaren reagiert.

Die Initiative von Standard Chartered spiegelt die wachsende Nachfrage nach institutioneller Krypto-Adoption wider und unterstreicht das Engagement der Bank für die aufstrebende Branche. Derzeit hat die Bank Beteiligungen an zwei Kryptounternehmen, Zodia Custody und Zodiac Markets, die Dienstleistungen wie Kryptoverwahrung und den außerbörslichen Handel mit digitalen Vermögenswerten anbieten.

Siehe auch  Kryptowährungen und geopolitische Herausforderungen: Jack Mallers spricht über Bitcoin und Ethereum

Institutionelles Interesse

Die Kryptogemeinschaft hat die Nachrichten über den Schritt der Bank positiv aufgenommen und betrachtet ihn als einen bedeutenden Schritt zur fortgesetzten institutionellen Adoption von Krypto. Marktexperten erklärten, dass der Schritt nicht überraschend sei, da traditionelle Finanzinstitute wie Banken sich an die aktuelle wirtschaftliche Landschaft anpassen müssen, insbesondere vor dem Hintergrund der Genehmigung mehrerer krypto-bezogener ETFs in wichtigen Märkten wie den USA und Hongkong.

Dennoch werden Banken sich in einer strengen regulatorischen Umgebung hinsichtlich ihrer Exposition gegenüber digitalen Vermögenswerten bewegen müssen. Das Basel Committee on Banking Supervision empfiehlt Banken, ein 1.250% Risikogewicht für ungesicherte Krypto-Expositionen zuzuweisen. In den USA legen Vorschriften wie das umstrittene SEC's Special Accounting Bulletin (SAB) 121 zusätzliche Einschränkungen für Banken fest, die mit digitalen Vermögenswerten umgehen.

Erwähnt in diesem Artikel

Der Schritt von Standard Chartered, einen Bitcoin-Handelsschreibtisch einzurichten, markiert eine bedeutende Entwicklung in der Welt der traditionellen Finanzinstitute, die beginnen, die Möglichkeiten und Risiken der Kryptowährungen zu erkunden. Während die Krypto-Community den Schritt begrüßt, bleiben Fragen zur langfristigen Strategie und regulatorischen Herausforderungen bestehen, die Banken bei der Integration von digitalen Vermögenswerten berücksichtigen müssen. Die Reaktionen von anderen Finanzinstituten auf Standard Chartered's Initiative könnten ebenfalls ein wichtiger Indikator für die allgemeine Akzeptanz von Kryptowährungen in der traditionellen Finanzwelt sein. Insgesamt ist der Schritt von Standard Chartered ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur institutionellen Akzeptanz von digitalen Vermögenswerten und signalisiert eine mögliche Verschiebung in der Wahrnehmung und Nutzung von Kryptowährungen im Mainstream-Finanzsektor.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.