Krypto News

Deutsche Behörden geben bekannt, dass sie 50.000 Bitcoins beschlagnahmt haben. Kürzer: Deutsche Behörden beschlagnahmen 50.000 Bitcoins

Deutsche Behörden haben 50.000 Bitcoins beschlagnahmt

Die sächsische Landespolizei in Deutschland gab am Dienstag die Beschlagnahme von fast 50.000 Bitcoins bekannt, die im Rahmen einer gemeinsamen Ermittlung des Generalstaatsanwaltschaft Dresden, des Sächsischen Landeskriminalamts und des Finanzamts Leipzig II unter der Leitung der Integrierten Ermittlungseinheit (INES) erfolgte. Die Ankündigung hebt hervor:

"Dies ist die umfangreichste Beschlagnahme von Bitcoins durch Strafverfolgungsbehörden in der Bundesrepublik Deutschland bislang."

Die Polizei gab weitere Details bekannt: "Die Bitcoins wurden nachdem der Angeklagte sie freiwillig in offizielle Wallets des BKA [Bundeskriminalamt] übertragen hat, beschlagnahmt. Dies bedeutet, dass noch keine endgültige Entscheidung über die Verwendung der Bitcoins getroffen wurde," fügten sie hinzu. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist der beschlagnahmte BTC 2,13 Milliarden US-Dollar wert.

Hintergrund des Falls

Der Fall betrifft einen 40-jährigen deutschen Programmierer und seinen Geschäftspartner, die im Rahmen einer laufenden Untersuchung wegen des Verdachts der unbefugten gewerblichen Ausbeutung urheberrechtlich geschützter Werke und anschließender Geldwäsche stehen.

Der deutsche Programmierer wird beschuldigt, movie2k.io betrieben zu haben, das einst Deutschlands erfolgreichste illegale Video-Sharing-Website war. Die Behörden schlossen die Website im Jahr 2013. Laut der Polizei hat der Angeklagte die Gewinne aus der Website genommen und in Bitcoin investiert. Er wurde 2019 verhaftet. Zehn Monate nach seiner Festnahme überließ er einen Teil seiner Bitcoins, indem er seine BTC im Wert von 25 Millionen Euro den Behörden übertrug.

Die Ankündigung der sächsischen Polizei besagt, dass keine weiteren Informationen bekannt gegeben werden, bis die Untersuchung abgeschlossen ist.

Schlussbetrachtung

Die Beschlagnahme von 50.000 Bitcoins durch deutsche Behörden ist ein bemerkenswerter Schritt in den Bemühungen zur Bekämpfung von illegalen Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährungen. Die vollständigen Auswirkungen dieser Aktion werden sich erst zeigen, wenn die Ermittlungen abgeschlossen sind und weitere Informationen verfügbar sind. Wir werden die Entwicklung dieses Falls aufmerksam verfolgen und darüber berichten, sobald neue Informationen verfügbar sind.

Siehe auch  Furrever Token Presale Surpasses $1.1 Million in Local Investment surge

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.