ElectraEthereum News

Ethereum rüstet sich für das innovative Pectra -Upgrade bis 2025!

Erfahren Sie, wie das "Pectra"-Upgrade die Zukunft von Ethereum gestaltet

Die Kernentwickler von Ethereum arbeiten bereits an dem bevorstehenden "Pectra"-Upgrade, das voraussichtlich bis Ende des ersten Quartals 2025 eingeführt werden soll. Dieses Upgrade bringt das ETH Virtual Machine (EVM) Object Format (EOF) mit sich, das auf etwa 11 Verbesserungsvorschlägen (EIPs) basiert. Diese Einführung wird eine wichtige Entwicklung in der Evolution von Ethereum darstellen.

EOF ist darauf ausgerichtet, den EVM-Code durch ein optionales Container-System zu optimieren und markiert somit einen bedeutenden Fortschritt in der Weiterentwicklung von Ethereum. Es wird erwartet, dass diese Änderungen die Leistung und Effizienz des Netzwerks verbessern, und möglicherweise auch aktuelle Skalierungsprobleme ansprechen werden.

Ein herausragendes Merkmal des Pectra-Upgrades ist PeerDAS, eine Lösung zur Datenverfügbarkeitsstichprobe. Durch die Nutzung bestehender Peer-to-Peer-Komponenten innerhalb von Ethereum wird eine effiziente Datenverteilung und -verfügbarkeit sichergestellt. Dieser innovative Ansatz zielt darauf ab, die Widerstandsfähigkeit und Leistung des Netzwerks zu stärken und damit die aktuell auftretenden Skalierungsprobleme anzugehen.

Interessanterweise wird die Kontenabstraktion EIP-3074 durch einen fortschrittlicheren Vorschlag, EIP-7702, ersetzt, der von Ethereum-Gründer Vitalik Buterin eingeführt wurde. EIP-7702 ermöglicht es extern verwalteten Konten (EOAs) als Smart-Contract Wallets zu fungieren, was die Benutzererfahrung vereinfacht und die Sicherheit erhöht.

Die Architektur von Pectra umfasst zwei kritische Komponenten - das Prague Upgrade auf der Ausführungsschicht und das Electra Upgrade auf der Konsensschicht. Diese Updates haben das gemeinsame Ziel, die Transaktionsverarbeitung und die Konsensmechanismen des Netzwerks zu optimieren. Dies soll zu einer robusteren und effizienteren Blockchain führen.

Obwohl der endgültige Umfang von Pectra noch diskutiert wird, könnten einige Vorschläge, wie die Integration von Verkle-Bäumen, in einen zukünftigen Hard Fork namens Osaka verschoben werden. Dies zeigt das Bestreben der Entwickler, kontinuierlich Verbesserungen an Ethereum vorzunehmen und das Netzwerk auf dem neuesten Stand der Technik zu halten.

Siehe auch  Jim Cramer ist optimistisch, dass Bitcoin 30.000 Dollar hält, aber stattdessen Ethereum gekauft hat

Es bleibt abzuwarten, wie die Community und die Nutzer auf das Pectra-Upgrade reagieren werden. Mit den geplanten Änderungen und Verbesserungen wird Ethereum seine Position als führende Blockchain-Plattform festigen und die Grundlage für zukünftige Innovationen legen. Es wird spannend sein zu beobachten, wie sich Ethereum mit diesem Upgrade weiterentwickelt und in welche Richtung sich die Plattform in den kommenden Jahren entwickeln wird.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.