Krypto News

Spaniens erstes On-Chain-Sekundärtransaktionsereignis auf Avalanche: Ein Meilenstein für die Blockchain-Technologie in regulierten Märkten

Die Revolution der Blockchain-Technologie: Spaniens erste On-Chain RWA-Transaktion auf Avalanche.

Securitize Europe hat erfolgreich die erste On-Chain-Sekundärtransaktion eines tokenisierten Finanzinstruments in Spanien auf der Avalanche-Blockchain abgeschlossen. Diese bahnbrechende Transaktion markiert einen wichtigen Meilenstein für die Integration der Blockchain-Technologie in regulierte Märkte und unterstreicht die zunehmende Transparenz und Effizienz, die diese Technologie bringen kann.

Die Durchführung dieser Transaktion am 10. Juni 2024 durch Securitize Europe Brokerage and Markets erfolgte unter Einhaltung des spanischen Gesetzes 6/2023 über Wertpapiermärkte und Wertpapierdienstleistungen. Die Verwendung der Avalanche-Blockchain für diese Transaktion macht sie zur ersten formellen On-Chain-Sekundärtransaktion in Spanien und weist auf das transformative Potenzial hin, das die Blockchain-Technologie für die Finanzmärkte birgt.

Die Realisierung dieser Transaktion verdeutlicht das Potenzial der Tokenisierung von realen Vermögenswerten (RWAs) und legt den Grundstein für den Handel mit diesen Vermögenswerten auf öffentlichen Blockchains. Dieser Schritt eröffnet einen Einblick in die Zukunft der Finanzmärkte, in der die Blockchain-Technologie eine sichere, transparente und effiziente Plattform für den Handel mit einer Vielzahl von Finanzinstrumenten bieten könnte.

Die Integration der Blockchain-Technologie in regulierte Märkte bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Die Unveränderlichkeit und Transparenz des Blockchain-Hauptbuchs tragen dazu bei, die Effizienz von Finanztransaktionen zu steigern. Durch die Tokenisierung von realen Vermögenswerten kann die Blockchain den Handelsprozess rationalisieren, die Kosten senken und die Zugänglichkeit für Anleger verbessern. Dieser Einsatz der Blockchain-Technologie wird die Art und Weise verändern, wie regulierte Märkte funktionieren.

Avalanche, die Blockchain, auf der diese Transaktion stattfand, ist zu einem Zeitpunkt von 30,26 Dollar pro Token notiert. Mit einem beeindruckenden 24-Stunden-Handelsvolumen von 323 Millionen Dollar und einer Marktkapitalisierung von 11,91 Milliarden Dollar zeigt Avalanche eine gewisse Widerstandsfähigkeit gegenüber Marktschwankungen. Analysten wie Jonathan Carter haben optimistische Prognosen für den weiteren Kursverlauf von Avalanche abgegeben, was potenzielle Gewinne für Investoren signalisiert.

Siehe auch  Die künftige Wirtschaftsrevolution: Die Fusion von KI und Kryptowährungen bis 2030

Die Analyse von Changelly prognostiziert ebenfalls ein Wachstum von 8,38 % für Avalanche, mit einem erwarteten Wert von 35,94 $ am 14. Juni 2024. Dies steht im Einklang mit anderen positiven Prognosen und zeigt das Vertrauen in die langfristige Entwicklung von Avalanche als Blockchain-Plattform.

Insgesamt markiert die On-Chain-Sekundärtransaktion von Securitize Europe auf Avalanche einen bedeutenden Schritt in Richtung einer stärker integrierten und effizienteren Finanzmarktlandschaft in Spanien. Die Verwendung von Blockchain-Technologie für diese Transaktion zeigt das Potenzial für zukünftige Innovationen und Veränderungen in der Art und Weise, wie Finanztransaktionen abgewickelt werden. Mit der Unterstützung von Analysten und positiven Marktaussichten könnte Avalanche eine vielversprechende Zukunft vor sich haben.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.