Kucoin traders

Avalanche Hält wilde Fahrt inmitten von Debatten aus

Die zentralen Thesen

  • könnte mit weiteren Verlusten verbunden sein, da die Transaktionsgebühren im Netzwerk in die Höhe schnellen.
  • Die durchschnittliche Gasgebühr auf dem Avalanche Netzwerk ist diese Woche gestiegen, nachdem der AVAX-Preis ein neues Allzeithoch erreicht hatte.
  • Die steigenden Transaktionskosten scheinen die Anleger zum Verkauf ermutigt zu haben.
  • Die Preisaktion ist im Zuge der öffentlichen Debatte um konkurrierende Layer 1s, Avalanche, und .

Avalanche's AVAX-Token verzeichnete am Sonntag ein weiteres Allzeithoch von 144,96 $, inmitten intensiver Debatten zwischen einigen produktiven Branchenkennern über die Avalanche Blockchain und Ethereum. Am Montag jedoch Avalanche Die Transaktionskosten stiegen um das Zehnfache, da das Netzwerk mehr als 669.000 Transaktionen verarbeitete, was bei den Anlegern anscheinend zu Panik geführt hat, da der Marktwert von AVAX kurz darauf deutlich sank.

Öffentliche Debatte und Entschuldigung

Die volatilen Kursbewegungen von AVAX in den letzten Tagen fanden inmitten einiger öffentlicher Debatten zwischen Branchenvertretern statt. CEO von Three Arrows Capital, der öffentlich optimistische Kursziele für . teilte Ethereum vor dem Start von EIP-1559.

Aber er hat seinen Fokus in letzter Zeit auf Avalanche (Three Arrows Capital gab bekannt, dass es Co-Leader hatte Avalanche's im September), führte eine hitzige Diskussion mit Synthetix-Gründer Kain Warwick, der einen Tweet veröffentlichte, in dem er feststellte, dass er viele Krypto-Enthusiasten beobachtet hatte, die „im Streben nach Gewinnmaximierung ausverkauft waren“.

Zhu schrieb in einem Tweet, er habe „aufgegeben“ Ethereum" und das Ethereum hatte „seine Nutzer aufgegeben“ und argumentierte, dass die Kosten für die Nutzung Ethereum hatte neuere Benutzer ausgepreist und kostengünstigere Lösungen entwickelt wie Avalanche sinnvollere Alternativen. Er schrieb,

"Die Idee, herumzusitzen und zu wichsen, wie sie brennen und Reinheitstests zusammenstellen, während sich keine Neuankömmlinge die Kette leisten können, ist eklig."

Mehrere Entwickler arbeiten an Ethereum und Projekte in der Ethereum Ökosystem kritisierte Zhu öffentlich für seine Kommentare. Zhu hat auch Preischarts veröffentlicht, die hervorheben Avalanche's parabolische Rallye während des gesamten Wochenendes entschuldigte sich dann für seine Aussagen zu Ethereum.

Avalanche Stürzt ein, während die Gasgebühren steigen

Manchmal auch als sog. „Ethereum Mörder," Avalanche konkurriert, indem es den Nutzern „rasend schnelle“ und kostengünstige Transaktionen bietet.

Trotz der bedeutenden Unterstützung von Zhu, ​​Avalanche könnte hinter den Erwartungen zurückbleiben. Bei der Blockchain für intelligente Verträge sind die Transaktionsgebühren in die Höhe geschossen. Ein plötzlicher Anstieg des Netzverkehrs ließ die Gasgebühren auf 10 US-Dollar steigen, wobei die durchschnittliche Gasgebühr 153 nAVAX erreichte.

Als die Transaktionsgebühren auf Rekordhöhen stiegen, AvalancheAm stärksten litt der Marktwert von. Der DeFi-Token hat einen Sturzflug von 16% hinnehmen müssen, von einem Allzeithoch von 144 USD auf ein Tief von 124,60 USD vor kurzem. Ein weiterer Verkaufsdruck rund um das aktuelle Preisniveau könnte zu weiteren Verlusten führen.

Ein täglicher Candlestick-Schlusskurs unter 125 US-Dollar könnte drücken Avalanche bis zum Unterstützungsniveau von 110 USD oder sogar 100 USD.
Avalanche  Tageschart.
Es ist erwähnenswert, dass das Entwicklungsteam dahinter Avalanche arbeitet bereits an verschiedenen Möglichkeiten, das Netzwerk zu optimieren und eine hohe Nachfrage, geringe Endgültigkeit und niedrige Gebühren zu unterstützen. Mit der Umsetzung dieser Lösungen steigen die Chancen für AVAX auf den Rebound.

Ein Abschwung auf 110 bis 100 US-Dollar könnte als Kaufgelegenheit für säumige Anleger dienen, um wieder in den Markt einzusteigen. Ein Rückprall von einer so entscheidenden Unterstützungsbarriere kann die Kraft haben, zu katapultieren Avalanche auf ein neues Allzeithoch von 173 US-Dollar zu.

Exit mobile version