Kucoin traders

Bitcoin durch nichts gedeckt? Parker Lewis von Unchained Capital erklärt, warum er glaubt, dass BTC einen Wert hat

Parker Lewis, Leiter der Geschäftsentwicklung bei der Krypto-Kreditplattform Unchained Capital, sagt, dass es einige grundlegende Aspekte gibt, die den Wert von Bitcoin stützen.
In einem Interview mit Peter McCormack im Podcast What Bitcoin Did spricht Lewis die weit verbreitete Vorstellung an, dass Bitcoin (BTC) durch nichts gestützt wird und keinen inneren Wert hat.

Beim Vergleich von Bitcoin mit dem US-Dollar weist Lewis darauf hin, dass die meisten behaupten, dass der US-Dollar von der amerikanischen Regierung unterstützt wird. Der Krypto-Veteran stellt jedoch den Inhalt dieser Behauptung in Frage.

„Jemand wird ganz beiläufig sagen, dass Bitcoin durch nichts unterstützt wird, ohne das Prinzip zu verstehen, weil er sagen wird, dass der Dollar von der Regierung unterstützt wird. Aber dann können sie es nicht gut erklären, wenn die Regierung drei Billionen davon druckt, würden Sie es trotzdem schätzen? Worauf wird es also wirklich gestützt?

Wenn die Regierung weitere 10 Billionen Dollar drucken würde, würden Sie die Sache genauso bewerten wie heute, weil ich Ihnen erklären kann, warum sie eine weitere Billion drucken werden? [dollars], 2 Billionen Dollar, 3 Billionen Dollar, 5 Billionen Dollar, wahrscheinlich 10 Billionen Dollar oder mehr. Es ist sehr vorhersehbar.“

Lewis sagt, dass das einzige, was jede Form von Währung unterstützt, „die Glaubwürdigkeit ihrer monetären Eigenschaften“ ist. Vor diesem Hintergrund sagt er, dass Bitcoin seinen Wert behält, indem es sein festes Angebot von 21 Millionen BTC glaubwürdig durchsetzt.

„Die Mechanismen, die es Bitcoin ermöglichen, glaubwürdig ein 21-Millionen-Angebot durchzusetzen und finanzielle Knappheit zu erreichen, sind genau die Dinge, die ihm attraktive monetäre Eigenschaften verleihen.“

Lewis nennt drei grundlegende grundlegende Aspekte, die es Bitcoin ermöglichen, seinen Wert durchzusetzen. Sie sind die Mining-Funktion von Bitcoin, seine Knoten und die privaten Schlüssel, die für den Zugriff auf jede BTC benötigt werden. Zusammen sagt er, dass sie sich darauf ausrichten, BTC als Währung zu festigen.

„Grundsätzlich ist der Schlussstein die Währung (BTC). Die Währung selbst ist es, die alle Interessen zwischen den Minern, Knotenbetreibern und den Personen, die die Währung besitzen und private Schlüssel besitzen, in Einklang bringt.“

Der Manager von Unchained Capital sagt, dass Bitcoin seiner Meinung nach die Reservewährung der Welt werden kann, wenn Bitcoin weiterhin eine feste Obergrenze für sein Angebot aufrechterhalten kann.

„Wenn wir darüber nachdenken, was Bitcoin unterstützt, würde ich sagen, dass es eine große Aussage ist, zu sagen, dass Bitcoin, wenn es glaubwürdig ein festes Angebot von 21 Millionen durchsetzt, es zur globalen Reservewährung werden wird. Ich glaube, das ist eine wahre Aussage.“

ich
.
Artikel in englischer Sprache auf dailyhodl.com.

Exit mobile version