Kucoin traders

Ethereum s Kursentwicklung: Bullisch oder Bärisch? Das 0,382 Fib Niveau im Fokus

Ethereum Kursanalyse: Aktuelle Trends und zukünftige Prognosen

Die jüngsten Entwicklungen des Ethereum Kurses werfen die Frage auf, ob die Kryptowährung vor einem bärischen Ausbruch steht. Ethereum hat in den letzten Tagen eine Korrekturbewegung durchlaufen, die nun auf eine entscheidende Phase zusteuert. Die zweimalige Abprallung an der 0,382 Fib Unterstützung bei rund 3.360 USD lässt die Frage aufkommen, ob Ethereum in der Lage ist, dieses Niveau zu halten.

Kann sich der Ethereum Kurs über dem 0,382 Fib Niveau halten?

Der ETH Kurs korrigierte zur 0,382 Fib Unterstützung und konnte dort zunächst bullisch abprallen. Anschließend stieg der Kurs zum 0,382 Fib Widerstand bei rund 3.636 USD an, wurde jedoch bärisch abgewiesen und korrigierte erneut zur Unterstützung bei rund 3.360 USD. Diese Unterstützung wurde gestern erneut bullisch verteidigt, und Ethereum befindet sich nun am 50-Tage-EMA Widerstand bei etwa 3.501,5 USD. Ein bullischer Ausbruch über diesen Widerstand könnte die Kryptowährung zu den nächsten signifikanten Fibonacci Widerständen bei rund 3.636 USD und 3.850 USD führen. Die endgültige Beendigung der Korrekturbewegung erfordert jedoch einen Bruch der Golden Ratio bei rund 3.850 USD.

Im Hinblick auf zusätzliche Support-Levels fungiert der 200-Tage-EMA bei etwa 3.035 USD als eine weitere Unterstützungsebene. Die technischen Indikatoren im Tageschart zeigen gemischte Signale, wobei ein Golden Crossover der EMAs auf einen kurz- bis mittelfristig bullischen Trend hindeutet. Andererseits überkreuzen sich die MACD Linien bärisch. Das Histogramm des MACDs hat jedoch begonnen, bullisch höher zu ticken, während der RSI eine leichte bullische Divergenz aufweist, sich aber im neutralen Gebiet bewegt. Der weitere Verlauf von Ethereum hängt entscheidend davon ab, welches 0,382 Fib Niveau zuerst gebrochen wird.

Im 4H-Chart von Ethereum hat sich ein Death Cross gebildet, was kurzfristig einen bärischen Trend bestätigt. Die MACD Linien könnten jedoch bald bullisch überkreuzen, da das Histogramm bereits bullisch höher tickt. Der RSI zeigt keine klaren bullischen oder bärischen Signale.

Im Wochenchart von Ethereum haben sich die MACD Linien bärisch überkreuzt, und das Histogramm tickt seit letzter Woche wieder bärisch tiefer. Die Aufwärtsbewegung von Ethereum bleibt jedoch bullisch intakt, solange sich die Kryptowährung über der Golden Ratio bei rund 2.100 USD hält. Weitere Unterstützung bietet der 50-Wochen-EMA bei etwa 2.721 USD.

Im Monatschart bleibt der Ethereum Kurs weiterhin bullisch, wobei das Histogramm des MACDs bullisch höher tickt und die MACD Linien bullisch überkreuzt sind, während der RSI an überkauften Regionen kratzt. Ein Anstieg über den Golden Ratio Widerstand bei etwa 3.850 USD könnte Ethereum zu weiteren signifikanten Widerständen zwischen 4.094 USD und 4.385 USD führen.

Gegenüber Bitcoin hat der Ethereum Kurs seit dem letzten Monat eine positive Entwicklung gezeigt, wobei er an der Golden Ratio Unterstützung bei rund 0,0437 BTC abgeprallt ist. Der 50-Monate-EMA Widerstand bei etwa 0,05617 BTC stellt eine der nächsten Hürden dar, gefolgt von signifikanten Fibonacci Widerständen bei 0,0614 BTC und 0,072 BTC. Auf der Unterseite bieten die Fib Unterstützungen bei etwa 0,0525 BTC und 0,049 BTC zusätzlichen Halt.

Die aktuellen Entwicklungen am Kryptomarkt lassen darauf schließen, dass der Ethereum Kurs vor einer potenziell entscheidenden Phase steht, die sein weiteres Kursverhalten bestimmen könnte. Trader und Investoren sollten die genannten Support- und Resistance-Levels im Auge behalten, um fundierte Entscheidungen treffen zu können. Es bleibt abzuwarten, ob Ethereum in der Lage ist, die Widerstände zu überwinden und seinen Aufwärtstrend fortzusetzen.

Die mobile Version verlassen