Kucoin traders

BitMEX befindet sich im Einstellungsrausch, da das Unternehmen versucht, sein Angebot zu erweitern

Gegen den Rückgang der branchenweit zunehmenden regulatorischen Kontrolle befindet sich die Börsenplattform BitMEX in einem Zeichen ihres Selbstbewusstseins auf Einstellungskurs. Laut der Website der Börse stellen sie Derivatestrukturierer, Ingenieure, einen Leiter der Compliance-Abteilung für Finanzkriminalität und andere Positionen niedriger in der Hierarchie in Hongkong ein. BitMEX, das täglich Transaktionen im Wert von 1,7 Milliarden US-Dollar abwickeln soll, erwägt, etwa eine halbe Etage zusätzliche Fläche im Cheung Kong Center zu mieten. Die Immobilie ist im Besitz von CK Asset Holdings, Süd China morgen Post berichtet.

Regulierungsbehörden gehen hart gegen die Branche vor

Die mutigen Pläne kommen zu einer Zeit, in der Hongkong die Sicherheit erhöht, um Anleger vor riskanten Anlageprodukten zu schützen und Terrorismusfinanzierung und Geldwäsche zu bekämpfen.

BitMEX gehört der 100X Group. Ein Sprecher der Gruppe antwortete per E-Mail auf die Anfrage der Post:

„Wir haben Pläne, von einer Krypto-Derivate-Börsenplattform zu wachsen, indem wir unsere Geschäftsbereiche in Zukunft auf Spot-, Brokerage-, Custody- und andere Fähigkeiten in bestimmten Märkten erweitern.“

Der Sprecher äußerte sich nicht zu Einstellungsplänen oder Absichten, zusätzliche Flächen anzumieten. Insider weisen jedoch darauf hin, dass der Mietvertrag der Börse von 1.858 Quadratmetern fast ausgeschöpft ist. Sie zahlen den spektakulären Betrag von 600.000 US-Dollar pro Monat.

Der zentrale Betrieb umfasst die IT von BitMEX sowie Finanzen, Compliance, HR und mehrere andere Backoffice-Positionen.

Kommunalverwaltung orientiert sich am Festland

Der Wert lokaler digitaler Assets hat 1,8 T USD erreicht. Die Regierung von Hongkong ist daran interessiert, die Branche zu unterstützen. Dutzende von Krypto-Börsen haben Büros in Hongkong. Der Druck vom chinesischen Festland, gegen den Sektor vorzugehen, sowie die zunehmenden Berichte über Betrug und Cyberkriminalität veranlassen die lokalen Behörden jedoch, ein gewisses Maß an Vorsicht walten zu lassen.

Die Muttergesellschaft von BitMEX, HDR Global, ist als internationales Handelsunternehmen in der Republik Seychellen registriert. Damit ist es von der Zulassung und Aufsicht befreit. Auf der Website von HDR werden Benutzer in Hongkong ausdrücklich gewarnt, dass sie an ihrem Standort nicht auf die BitMEX-Plattform zugreifen können.

Investieren Sie mit unserem bevorzugten Broker in wenigen Minuten in Krypto, Aktien, ETFs und mehr.







67% der CFD-Konten im Einzelhandel verlieren Geld

Quelle:

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Die mobile Version verlassen