Kucoin traders

“BTC steht kurz vor dem ‘Death Cross’ auf der gleitenden Durchschnittstrendlinie – Marktaufgaben Bitcoin-News.” “BTC in Gefahr des ‘Death Cross’ auf Trendlinie – Markt-Update”

Bitcoin droht durch Trendlinien-Überschneidung ein Abwärtstrend. Die beiden wichtigen gleitenden Durchschnitte von 10 und 25 Tagen liegen kurz davor zu kreuzen. Dies könnte zu einem Ausbruch unter das Niveau von 27.000 US-Dollar führen. Zum Zeitpunkt des Schreibens lag der Preis für Bitcoin bei 27.550 US-Dollar. Ethereum hält hingegen bei einem Bodenpreis von 1.830 US-Dollar. Dies kommt nach einem kurzzeitigen Höchststand bei 1.888,19 US-Dollar am Sonntag. Da der RSI für Ethereum weiterhin über der Unterstützung von 44,00 bleibt, könnte der Preis Richtung Norden streben und das Angebot von 1.900 US-Dollar erreichen. Insgesamt hat Bitcoin diese Woche im Vergleich zur gleichen Woche der Vorwoche um mehr als 7% abgebaut. Trotzdem gibt es viele Anleger, die trotz der Herausforderungen, die der Kryptomarkt zu bieten hat, weiterhin in ihn investieren.

Die mobile Version verlassen