Kucoin traders

Crypto Titan Coinbase sagt, dass es für jeden offen ist Ethereum PoW Fork nach der mit Spannung erwarteten Fusion

Die führende US-Kryptobörse Coinbase sagt, sie sei offen für die Unterstützung jeder legitimen Proof-of-Work-Fork (PoW). Ethereum (ETH) nach der mit Spannung erwarteten Fusion, die für September geplant ist.
Coinbase sagt, dass man sich jede Zukunft anschauen möchte Ethereum Gabel auf individueller Basis.

„Coinbase ist bestrebt, das Upgrade vollständig zu unterstützen Ethereum PoS-Kette (Proof of Stake) nach The Merge.

Bei Coinbase ist es unser Ziel, jeden Vermögenswert aufzulisten, der legal und sicher aufzulisten ist. Wir werden alle ETH-Fork-Token nach The Merge von Fall zu Fall in Übereinstimmung mit unserer Standardrichtlinie für die Auflistung von Vermögenswerten bewerten.

Seien Sie versichert, alle potenziell gegabelten Token von Ethereumeinschließlich PoW-Gabeln, durchlaufen den gleichen strengen Überprüfungsprozess für die Notierung, der für alle anderen an unserer Börse notierten Vermögenswerte durchgeführt wird.“

Ende letzten Monats sagte Brian Armstrong, CEO von Coinbase, in einem Interview mit Lex Fridman, dass das Ziel der Krypto-Börse darin bestehe, letztendlich so viele Token wie möglich aufzulisten, solange sie die Standards des Unternehmens in Bezug auf Sicherheit, Compliance und die Akteure hinter den Projekten erfüllen .

„Wir sehen uns auch einige Compliance-Stücke an, wie die Akteure dahinter und jede Art von Kriminalgeschichte und solche Dinge. Wenn wir glauben, dass es unseren Listungsstandards entspricht, im Grunde dieser Legalitätsprüfung und allem für den Kundenschutz, dann wollen wir es listen, weil wir wollen, dass der Markt zu diesem Zeitpunkt entscheidet.

Es ist wie bei Amazon oder so, wo ein Produkt vielleicht drei Sterne oder fünf Sterne hat, aber wenn es anfängt, konstant einen Stern zu bekommen, ist es wahrscheinlich betrügerisch oder defekt oder so etwas und vielleicht wird Amazon es entfernen. Andernfalls möchten Sie den Markt entscheiden lassen, was diese Dinge sind …

Ich glaube, dass es im Laufe der Zeit Millionen dieser Vermögenswerte geben wird, und ich hoffe, dass es im Grunde nicht jedes Mal Schlagzeilen macht, wenn wir eines hinzufügen.“

Beitragsbild: Shutterstock/DomCritelli

Die mobile Version verlassen