Kucoin traders

Der Kryptomarkt erreicht eine Marktkapitalisierung von 3 Billionen US-Dollar als Bitcoin, Ethereum Richtung Norden

und haben die meisten Hindernisse überwunden und sind bereit, weitere Gewinne zu verbuchen.

Die zentralen Thesen

  • Die Gesamtmarktkapitalisierung von Kryptowährungen überstieg 3 Billionen US-Dollar.
  • Bitcoin scheint auf 74.700 USD zuzusteuern.
  • Ethereum befindet sich im Preisfindungsmodus und hat 5.000 US-Dollar im Auge.

Der Kryptowährungsmarkt startete mit einem Paukenschlag in die Woche. Ethereum schien den jüngsten Anlauf unter den Top-Kryptos anzuführen, aber Bitcoin könnte bald aufholen, da es sich neuen Allzeithochs nähert.

Kryptomarkt übersteigt zum ersten Mal 3 Billionen US-Dollar

Bitcoin und Ethereum gehen auf grünere Weiden.

Die Preise der beiden führenden Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung stiegen seit Beginn der neuen wöchentlichen Handelssitzung um mehr als 3,5%. BTC hat fast die vorherigen Allzeithochs erneut getestet, während ETH mit 4.770 $ ein neues Rekordhoch erreichte.

Zum Zeitpunkt des Schreibens war auf der ganzen Linie die gleiche bullische Preisaktion zu beobachten. , , und zählte zu den Top-Gewinnern mit einer Steigerung des Marktwertes von über 7,5% in den letzten 24 Stunden.

Ein so großer Kapitalzufluss ließ die Gesamtmarktkapitalisierung von Kryptowährungen laut erstmals 3 Billionen US-Dollar überschreiten Daten von CoinGecko.

Krypto % Änderung

Da Privatanleger anscheinend wieder in den Kryptowährungsmarkt einsteigen, ist mit weiterem Aufwärtsdruck zu rechnen. Bitcoin schien auf 74.700 $ zu zielen, während Ethereum kann auf $5.000 zielen.

Bitcoin strebt neue Allzeithochs an

Die Flaggschiff-Kryptowährung hat schließlich eine zweiwöchige Konsolidierungsphase abgeschlossen. Sein Preis blieb seit dem 21. Oktober zwischen 60.000 und 63.600 US-Dollar fest, ohne klare Signale zu geben, wohin er als nächstes ging. Nun, da der Überkopfwiderstand durchbrochen wurde, schien es, dass Bitcoin auf neue Allzeithochs angewiesen war.

Der jüngste zinsbullische Impuls schien von einem aufsteigenden Parallelkanal vorweggenommen worden zu sein, der sich auf dem 3-Tages-Chart von BTC entwickelte. Die mittlere Trendlinie des Musters diente als Unterstützung und diente als Rebound-Punkt für Bitcoin.

Ein weiterer Aufwärtsdruck könnte die Preise nun in Richtung der oberen Grenze des Kanals bei 74.700 USD drücken.

Da Bitcoin nach oben zu gehen schien, muss es einen 3-Tages-Candlestick über 65.000 USD drucken, um den optimistischen Ausblick zu bestätigen. Andernfalls könnte es zu einer steilen Korrektur in Richtung der unteren Trendlinie des Kanals bei etwa 57.000 USD kommen.

Ethereum Erneuter Einstieg in die Preisermittlung

Ethereum schien den jüngsten Anlauf auf dem Kryptowährungsmarkt anzuführen.

Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung trat nach einer kurzen Konsolidierungsphase wieder in den Preisfindungsmodus ein. Er erreichte kürzlich ein neues Allzeithoch von 4.770 $ und schien auf weitere Gewinne zu warten.

Die Breakout-Linie des Tom DeMark (TD) Sequential Indikators bewegte sich um die 5.000 $, was darauf hindeutet, dass Ethereum stieg darauf zu. Anleger können angesichts der psychologischen Auswirkungen solcher Preise geneigt sein, um diesen Preispunkt einige Gewinne zu erzielen. In diesem Fall würde sich die ETH wahrscheinlich verlangsamen, bevor sie ihren Aufwärtstrend fortsetzt.

Es ist erwähnenswert, dass der Trend unabhängig von der Preisreaktion von Ethereum bei 5.000 USD weiterhin aufwärts gerichtet ist. Der Ausbruch aus einer Tasse und einem Griff am 20. Oktober weist darauf hin Ethereum mehr als 95 % Gewinne erzielen muss, bevor eine signifikante Korrektur stattfindet. Solch ein bullischer Ausblick bringt ETH auf 9.350 $.

Die mobile Version verlassen