Kucoin traders

Ist BTC nach dem Einbruch unter 45.000 $ bereit, höher zu steigen?

                                                            Bitcoin hat es nicht geschafft, seinen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt zu überschreiten – ein entscheidendes Niveau für den Preis – und konsolidiert sich derzeit darunter.  Die Kryptowährung erlebte jedoch eine Marktbereinigung und fiel am 1. April unter die 45.000-Dollar-Marke und hat sich danach erholt.  Dieser Schritt könnte als notwendiger Rückzug für Bitcoin angesehen werden, um seinen Durchbruch aus der kritischen Versorgungszone von 46.000 $ zu rechtfertigen.

Technische Analyse

Der Tageschart:

Technische Analyse von Shayan

Um die Rallye am Laufen zu halten, muss Bitcoin im Tageszeitraum ein höheres Hoch von über 47.000 $ erreichen – zumindest theoretisch. Dies würde bestätigen, dass der Pullback gültig war, und ein weiterer Anstieg könnte im Spiel sein. Das nächste bedeutende Widerstandsniveau wird bei etwa 52.000 $ liegen, während das nächste Unterstützungsniveau bei etwa 37.000 $ liegen wird.
TradingView

Das 4-Stunden-Diagramm:

Bitcoin wurde von der oberen Trendlinie des Referenzkanals in den unteren Zeitrahmen abgelehnt und stürzte unter die 45.000 $-Marke. Der Preis hat es jedoch nicht geschafft, ein niedrigeres Tief zu erreichen, und ist stabil geblieben, was auf ein klares zinsbullisches Zeichen hindeutet.

Nach der Expansionsphase, die beim Niveau von 37.000 $ begann und sich bis auf 48.000 $ fortsetzte, scheint der Preis von Bitcoin wahrscheinlich in eine Konsolidierungs-/Range-Phase zwischen dem Widerstandsniveau von 45.000 $ und 48.000 $ eingetreten zu sein.

Wenn das Nachfrageniveau von 45.000 $ überschritten wird, werden die Mittellinie des Kanals und 37.000 $ die folgenden Unterstützungsniveaus sein. Wenn es dem Preis gelingt, die Widerstandsmarke von 48.000 $ zu durchbrechen, wäre die nächste zu berücksichtigende Herausforderung 52.000 $.
3 TradingView

Marktstimmungsanalyse für die Zukunft

Stimmungsanalyse von: Edris

Bitcoin Taker Kauf-Verkaufs-Verhältnis

Eine der wichtigsten Metriken zur Bewertung der Stimmung am Markt für ewige Futures ist das Taker Buy Sell Ratio, das zeigt, ob die Käufer oder die Verkäufer aggressiver sind. Werte über eins zeigen eine starke Nachfrage, und umgekehrt zeigen Werte unter 1 Verkaufsdruck auf dem ewigen Futures-Markt an.

Das Taker Buy Sell Ratio lag nach dem Tiefststand von 33.000 $ über eins und zeigt an, dass die Käufer dominant waren. Dieses Signal wurde bestätigt, als der Preis in den letzten Wochen in Richtung der 48.000 $-Marke stieg.

Allerdings ist die Kennzahl in den letzten Tagen unter 1 gefallen, was darauf hindeutet, dass der Kaufdruck nachlässt. Die Bullen nehmen ihre Gewinne mit und decken ihre Long-Positionen ab, während die Bären beginnen, aggressiv zu shorten. Dieses Verhalten könnte den Beginn einer Verteilungsphase und einen Rückgang in Kürze signalisieren, daher sollte diese Kennzahl in den kommenden Wochen genau beobachtet werden.
CryptoQuant

Die mobile Version verlassen