Kucoin traders

Krypto-Kreditgeber Genesis Gegenstand einer Untersuchung durch die Aufsichtsbehörden – Barron’s

(Reuters) – Staatliche Wertpapieraufsichtsbehörden untersuchen Genesis Global Capital im Rahmen einer weitreichenden Untersuchung der Verflechtung von Kryptofirmen, berichtete Barron's am Freitag unter Berufung auf einen Kommentar des Direktors der Alabama Securities Commission.

Genesis dient zwar nicht direkt einzelnen Anlegern, unterstützt aber Produkte, die von Kryptounternehmen wie Circle Internet Financial, dem Hauptbetreiber einer der größten Stablecoins, USD Coin, und von Gemini angeboten werden. Diese Produkte zahlen Rendite an Kunden, die bestimmte Kryptowährungen auf den Plattformen hinterlegen.

Die Untersuchung wird die Verbindung von Genesis zu solchen Privatanlegern untersuchen und prüfen, ob Genesis oder andere Branchenteilnehmer Wertpapiergesetze verletzt haben könnten, fügte der Bericht hinzu.

Genesis und die Alabama Securities Commission reagierten nicht sofort auf die Anfragen von Reuters nach Kommentaren zu dem Bericht.

Nach dem Zusammenbruch der Krypto-Börse FTX setzte Genesis die Rücknahmen von Kunden in einem Spillover-Effekt aus und führte „abnormale Auszahlungsanfragen“ an, die seine Liquidität überstiegen.

Anfang dieser Woche berichtete die New York Times, dass Genesis die Investmentbank Moelis & Company beauftragt hat, als Restrukturierungsberater der Firma zu fungieren, während sie Optionen, einschließlich einer möglichen Insolvenz, auslotete.

Mehrere Kryptofirmen wurden von Ansteckungsbedenken durch die Folgen des FTX-Zusammenbruchs geplagt, wobei viele ihr Engagement in Millionenhöhe an der angeschlagenen Börse zählen.

(Berichterstattung von Manya Saini in Bengaluru; Redaktion von Krishna Chandra Eluri)

Die mobile Version verlassen