Kucoin traders

Macro Guru Raoul Pal vergleicht Bitcoin mit Facebook und nennt BTC ein Geldnetzwerk

Der ehemalige Goldman Sachs-Manager Raoul Pal vergleicht Bitcoin mit dem Social-Media-Riesen Facebook mit der Idee, dass die Königskrypto ein Netzwerk aus Geld ist.
In einem neuen Interview mit Outlier Ventures sagt Pal, Bitcoin sei Facebook auf Steroiden, weil es den Benutzern ermöglicht, sowohl den Nutzen des Netzwerks als auch dessen Wert gleichzeitig zu genießen.

„Facebook hatte früher Aktionäre und Nutzer. Die Benutzer profitierten vom Netzwerk. Die Aktionäre profitierten von Metcalfes Gesetz – dem Wert des Netzwerks, und als Benutzer hat man das überhaupt nicht mitbekommen.

Dann kommt Bitcoin, und es ist im Grunde das beste Verhaltensanreizprogramm der Welt… Wir werden ein Netzwerk aus Geld schaffen, und je mehr Leute Sie in das Netzwerk einbringen, desto mehr steigt der Wert. Wir werden Anwendungen darauf aufbauen, es ist also kein Ponzi-Schema. Darauf kann man eigentlich aufbauen.

Das ist perfekt für den Menschen. Wir werden verrückt nach diesem Zeug, weil wir alle einen Anreiz haben. Wir sind alle gleichzeitig Netzwerknutzer und -besitzer. Es ist, als ob jede Person auf Facebook Facebook-Shares erhält. Es ist wunderbar."

Pal erklärt, warum die Bewertung von Bitcoin ausschließlich auf dem Wachstum seines Netzwerks beruht.

„Es geht um die Akzeptanz von Netzwerken. Alles andere ist ein Rauschen in der Mitte. Wenn Sie erst einmal verstanden haben, dass Netzwerkadoption alles ist – und wir haben bereits über diese Wachstumsrate von 113 % darüber gesprochen – verstehen Sie und Sie können dies auf alles im Krypto-Raum und im Metaverse-Raum anwenden. Sie suchen nur eine Adoption. Jeder, der versucht, den Cashflow oder etwas anderes zu bewerten, bellt den falschen Baum.“

ich
.

Die mobile Version verlassen