Kucoin traders

Sygnum Bank bietet ICP-Verwahrdienste an

Die in Zürich ansässige Digital Asset Bank plant, Spot-Handel und Optionshandel für ICP sowie Depotdienstleistungen anzubieten

Die in Zürich ansässige Digital Asset Bank Sygnum angekündigt gestern, dass es die erste Bank sein würde, die Verwahrungs- und Bankdienstleistungen für das Internet Computer Token (ICP) anbietet.

Der Internetcomputer wurde Anfang dieses Monats von der DFINITY Foundation ins Leben gerufen und ist die weltweit erste Blockchain, die mit Webgeschwindigkeit ausgeführt wird. Die Blockchain bietet eine unbegrenzte Umgebung für intelligente Verträge und behauptet, die Rechenkosten um das Millionenfache oder mehr zu senken. Sie kann verwendet werden, um alles von dezentralen Finanzanwendungen (DeFi) bis hin zu tokenisierten Social-Media-Diensten für den Massenmarkt zu erstellen.

Der Internet-Computer ist nach Bitcoin und Ethereum die dritte große Innovation in der Blockchain.Erklärte DFINITY-Gründer Dominic Williams. „Es unterstützt intelligente Vertragssoftware, die mit Webgeschwindigkeit ausgeführt werden kann und zum ersten Mal Web für Benutzer bereitstellt, sowie ein Netzwerk, das seine Rechenkapazität an die Anforderungen der Benutzer anpassen kann, wodurch die potenziellen Anwendungen der öffentlichen Blockchain erheblich erhöht und die Reichweite der heutigen Blockchain verbessert werden Ökosystem. ”

Die Sygnum Bank gab bekannt, dass sie Mitglied der Internet Computer Association (ICA) ist, die Governance übernimmt und die Teilnehmer des Ökosystems koordiniert. Die Bank betreibt auch spezialisierte Maschinenknoten in Rechenzentren in der ganzen Schweiz, die dem Internetcomputer Rechenkapazität zur Verfügung stellen.

Der Mitbegründer der Sygnum Bank, Manuel Krieger, kommentierte: „Wir glauben, dass die Dezentralität und Offenheit des Internetcomputers eine Innovationswelle zwischen Internetdiensten, Softwareplattformen und Benutzererfahrungen auslösen wird. Unser aktives Engagement spiegelt die offenen Werte unseres Unternehmens und unser Engagement für die Realisierung des vertrauenswürdigen, sicheren und effizienten Ökosystems digitaler Assets wider, das wir Future Finance nennen. ”

Die Sygnum Bank wird die ICP-Token der Kunden in sicheren, getrennten Geldbörsen aufbewahren, bevor Bankdienstleistungen wie der ICP-Spothandel und lombardische Kredite eingeführt werden, die Fiat-Liquidität für ICP-Bestände bereitstellen. Die Bank hat auch Pläne, in Zukunft den Handel mit Optionen für ICP anzubieten.

Die mit Spannung erwarteten ICP-Token wurden am 10. Mai dieses Jahres verteilt und sofort bei Coinbase, Huobi und OKEx gelistet. Am folgenden Tag notierte ICP auf Binance bei über 2.800 USDT. Der Preis fiel jedoch schnell und zum Zeitpunkt des Schreibens notiert ICP bei 147 USD.

.

Quelle:

Artikel in englischer Sprache auf coinlist.me.

Die mobile Version verlassen