Kucoin traders

Terraform Labs zu zahlen $4,5 Milliarden in Vergleich mit der SEC

Das kühne Ende von Terraform Labs: SEC stellt Forderung von $4,5 Milliarden, Stilllegung und Vernichtung von Vermögenswerten fest

Terraform Labs, ein führendes Unternehmen im Bereich der Kryptowährung, steht vor einer bedeutenden finanziellen Einigung mit der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC). Die Vereinbarung, die darauf abzielt, die strittigen Angelegenheiten zu bereinigen, sieht vor, dass Terraform Labs insgesamt 4,5 Milliarden US-Dollar an Geldstrafen zahlen wird. Diese Summe setzt sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammen, darunter 3,58 Milliarden US-Dollar an Rückzahlungen, 466 Millionen US-Dollar an Vorurteilszinsen und eine zivilrechtliche Geldstrafe in Höhe von 420 Millionen US-Dollar.

Die Einigung, die am Mittwoch eingereicht wurde, muss noch von Richter Jed Rakoff des U.S. District Court genehmigt werden. Neben der finanziellen Belastung wird auch der ehemalige CEO von Terraform Labs, Do Kwon, im Rahmen des Vergleichs zur Verantwortung gezogen. Kwon würde ebenfalls mit erheblichen Geldstrafen in Höhe von 110 Millionen US-Dollar an Rückzahlungen, 14,3 Millionen US-Dollar an Vorurteilszinsen und einer zivilrechtlichen Geldstrafe von 80 Millionen US-Dollar belegt.

Die SEC hat betont, dass die vorgeschlagene Geldstrafe ein "konservatives" Maß für die unrechtmäßigen Gewinne von Terraform Labs und Kwon darstellt. Die Behörde behauptet, dass Terraform Labs immer noch die Kontrolle über Hunderte Millionen Dollar aus dem Terra-Ökosystem hat, was darauf hindeutet, dass möglicherweise noch eine beträchtliche Menge an Vermögenswerten zur Zahlung der Geldstrafe zur Verfügung steht.

In Bezug auf die Vermögenswerte von Terraform Labs gibt es einige Unsicherheiten, insbesondere in Bezug auf die Mittel, die der Einheit zur Verfügung stehen, um die multi-milliardenschwere Geldstrafe zu begleichen. Obwohl eine Brieftasche im Zusammenhang mit TFL Vermögenswerte im Wert von 74,5 Millionen US-Dollar enthält, bleibt unklar, ob dies ausreichen wird, um die Verbindlichkeiten zu begleichen.

Als Teil des vorgeschlagenen Vergleichs hat Terraform Labs zugestimmt, sein Geschäft innerhalb von 30 Tagen nach dem Urteilsspruch abzuwickeln. Darüber hinaus sind die Unternehmen verpflichtet, private Schlüssel zu Wallets oder Blockchain-Vermögenswerten zu verbrennen oder zu zerstören, die UST, MIR, LUNA, wLUNA und LUNA 2.0 halten. Dieser Prozess soll Investoren vor weiteren unregistrierten Angeboten und Verkäufen von Wertpapieren schützen.

Der aktuelle CEO von Terraform Labs, Chris Amani, bestätigte, dass das Unternehmen seine Geschäftstätigkeit einstellen wird und dass eine Gemeinschaftsinitiative gestartet wird, um alle unverdienten LUNA-Vermögenswerte von TFL zu verbrennen. Dieser Schritt zielt darauf ab, die Verantwortung für die Kette auf die Gemeinschaft zu übertragen und sicherzustellen, dass die Vermögenswerte angemessen behandelt werden. Die Entscheidung, Vermögenswerte zu verbrennen oder zu zerstören, markiert einen wichtigen Schritt in der Regelung der Angelegenheiten von Terraform Labs und Do Kwon im Hinblick auf ihre Interaktion mit der SEC.

Insgesamt steht Terraform Labs vor erheblichen finanziellen Verpflichtungen aufgrund der Einigung mit der SEC. Die Entschädigungssumme von 4,5 Milliarden US-Dollar zeigt, dass die Behörden die Verstöße von Terraform Labs und Do Kwon ernst nehmen und angemessene Maßnahmen ergreifen, um die Interessen der Anleger und die Integrität des Marktes zu schützen.

Die bevorstehende Abwicklung von Terraform Labs wird den Kryptowährungsmarkt wahrscheinlich beeinflussen und eine breitere Diskussion über die Regulierung und Überwachung von digitalen Vermögenswerten auslösen. Terraform Labs und ähnliche Unternehmen stehen vor der Herausforderung, mit den regulatorischen Anforderungen Schritt zu halten und sicherzustellen, dass ihre Geschäftspraktiken den geltenden Gesetzen und Vorschriften entsprechen.

Insgesamt markiert die Einigung zwischen Terraform Labs, Do Kwon und der SEC einen wichtigen Schritt in Richtung Transparenz und Rechenschaftspflicht im Bereich der Kryptowährung. Durch die Zahlung der Geldstrafen und die Abwicklung des Geschäfts signalisiert Terraform Labs, dass es bereit ist, die Konsequenzen für sein Fehlverhalten zu akzeptieren und Maßnahmen zu ergreifen, um das Vertrauen der Investoren wiederherzustellen.

Die mobile Version verlassen