Kucoin traders

Tether demontiert Gerüchte und behauptet, keine Kreditvergabe an Celsius und Three Arrows Capital ausgesetzt zu sein


Tether – das Unternehmen hinter dem führenden Stablecoin anhand der Gesamtmarktkapitalisierung (USDT) – hat öffentlich Gerüchte über die Unterstützung asiatischer Handelspapiere und mehr demonstriert.

  • Der Abschwung auf den Kryptowährungsmärkten hält an, aber Tether – einer der prominentesten Akteure der Branche – hat einige der wilden Gerüchte entlarvt.

Tether ist bekannt, dass Gerüchte verbreitet werden, dass sein Commercial-Paper-Portfolio zu 85 % durch chinesische oder asiatische Commercial Papers gedeckt ist und mit 30 % Abschlag gehandelt wird. Diese Gerüchte sind völlig falsch und werden sich wahrscheinlich verbreiten, um weitere Panik auszulösen, um zusätzliche Gewinne aus einem bereits gestressten Markt zu erzielen.

  • Laut der offiziellen Pressemitteilung bekräftigte das Unternehmen, dass sein aktuelles Portfolio an Commercial Papers auf 11 Milliarden reduziert wurde und bis Ende dieses Monats weiter auf 8,4 Milliarden reduziert wird.
  • All diese Rückgänge werden „ohne erneute Verluste“ erfolgen.
  • Anschließend werden die auslaufenden Commercial Papers in US-Treasuries mit kurzer Laufzeit gerollt.
  • Eine andere Sache, die die Pressemitteilung enthüllte, war, dass Tether keinerlei Celsius ausgesetzt ist – fast.

Tether hat derzeit kein Engagement in Celsius, abgesehen von einer kleinen Investition aus Tether-Aktien in das Unternehmen.

  • Das Unternehmen wies kategorisch Behauptungen zurück, es habe ein Kreditengagement bei Three Arrows Capital – einem weiteren Fonds, der Gerüchten zufolge in Not geraten ist.
Die mobile Version verlassen