Kucoin traders

Tödlicher Unfall auf Oberhausener Kirmes – Jahrmarkt vorzeitig beendet

Tödlicher Unfall auf Kirmes – Jahrmarkt unterbrochen

Auf der Sterkrader Fronleichnamskirmes in Oberhausen hat sich ein tragischer Vorfall ereignet. Ein 18-jähriger Mann wurde beim Sammeln von Fahrchips von einem Fahrgeschäft erfasst und schwer verletzt. Der junge Mann erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. 20 Augenzeugen erlitten zudem einen Schock.

Der Unfall ereignete sich an dem Fahrgeschäft "Break Dance" und schockierte die gesamte Stadt. Die Unfallstelle wurde umgehend abgesperrt und die Kirmesbesucher umgeleitet. In Absprache mit der Polizei und den Schaustellern wurde der Jahrmarktbetrieb vorzeitig beendet, um den Angehörigen des Verunglückten Mitgefühl zu zeigen.

Die Sterkrader Fronleichnamskirmes ist das größte Volksfest in Oberhausen und sollte noch bis Montag dauern. Die Polizei hat bereits die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Weitere Details sind bisher nicht bekannt.

Die Stadt Oberhausen zeigt ihr tiefes Mitgefühl und entbietet den Hinterbliebenen des Verunglückten ihr tiefes Beileid. Die Gedanken sind bei der Familie des jungen Mannes, der an diesem Tag bei einem fröhlichen Kirmestag ein tragisches Ende fand.

Die mobile Version verlassen