AbsoluteStrongWallstreet

Die Mehrheit der Wähler sieht die FBI-Durchsuchung von Trumps Haus in Mar-a-Lago als gerechtfertigt an, so eine WSJ-Umfrage

Etwas mehr als die Hälfte der registrierten Wähler ist der Meinung, dass die Durchsuchung des Hauses von Donald Trump durch das Federal Bureau of Investigation in Florida angemessen war, um festzustellen, ob der ehemalige Präsident zu Unrecht Verschlusssachen besessen hat, wie eine Umfrage des Wall Street Journal zeigt.

Die Umfrage hebt auch die starke Spaltung der Parteien bei der Durchsuchung von Mr. Trumps Mar-a-Lago-Anwesen hervor und wie die Operation des FBI vom 8. August die Republikaner motivierter gemacht hat, bei den Zwischenwahlen im November zu wählen.

Bei der Wahl zwischen zwei Aussagen stimmte eine Mehrheit von 52 % zu, dass die FBI-Aktion „Teil einer legalen und ordnungsgemäßen Untersuchung war, um festzustellen, ob der ehemalige Präsident Trump in irgendein Fehlverhalten verwickelt war“, während 41 % sie als „nur ein weiteres Beispiel für die endlose Hexenjagd und Belästigung, die die Demokraten und die Biden-Regierung weiterhin gegen den ehemaligen Präsidenten Trump verfolgen.“

Vier von fünf republikanischen Wählern stimmten der Aussage zu, dass die Durchsuchung Teil einer „Hexenjagd“ war – ein Ausdruck, den Mr. Trump selbst oft verwendet – während etwa ein Drittel der Unabhängigen und 5 % der Demokraten diese Ansicht vertraten.

Der Anteil der Republikaner, die Herrn Trumps Ansicht der Suche unterstützen, entspricht dem dauerhaften Maß an Unterstützung, das er seit seiner Präsidentschaftsnominierung 2016 in der Partei genießt, unabhängig von den Umständen. Die Umfrage ergab, dass 39 % der Wähler insgesamt eine positive Meinung von Mr. Trump hatten.

Von den Wählern insgesamt gaben 51 % an, dass die Suche keinen Einfluss auf ihre Wahrscheinlichkeit haben würde, bei den Midterms zu wählen. Aber unter den Republikanern gaben 64 % an, dass sie dadurch wahrscheinlicher zur Wahl gehen würden.

Während die Umfrage darauf hindeutet, dass die Suche bei Mr. Trumps Kernunterstützern Begeisterung ausgelöst hat, hat die Untersuchung des Justizministeriums den ehemaligen Präsidenten auch an der Spitze der Nachrichten gehalten, was bedeutet, dass er manchmal die Bemühungen der GOP überschattet, die Halbzeitkampagne auf eine angeschlagene Wirtschaft zu konzentrieren und hohe Inflation.

In einer Eskalation seiner Vorwürfe sagte das Justizministerium in einer Gerichtsakte am Dienstag, dass „wahrscheinlich Anstrengungen unternommen wurden, um die Ermittlungen der Regierung zu behindern“ und ihre Wiedererlangung der Dokumente. Auf seiner Social-Media-Plattform kritisierte Herr Trump am Mittwoch erneut die Durchsuchung und führte sie als Grund an, in Washington „den Sumpf trockenzulegen“.

Anfang dieser Woche stellte Mr. Trump einen Top-Anwalt aus Florida ein, um seine Verteidigung im Zusammenhang mit der Untersuchung des Justizministeriums zu leiten. Chris Kise, der ehemalige Generalstaatsanwalt des Staates, wurde eingestellt, nachdem eine Reihe anderer Anwälte sich geweigert hatten, an dem Fall zu arbeiten.

Herr Trump hat auch eine Klage eingereicht, um die Ernennung eines Sondermeisters zur Überprüfung der vom FBI beschlagnahmten Materialien zu beantragen. Wenn dies genehmigt wird, würde ein Dritter – wie ein pensionierter Richter – die Beweise überprüfen, um zu entscheiden, ob sie durch das Anwaltsgeheimnis oder ähnliche Rechtslehren geschützt sind.

Die Umfrage des Wall Street Journal unter 1.313 registrierten Wählern wurde vom 17. bis 25. August von Impact Research und Fabrizio, Lee & Associates durchgeführt und hat eine Fehlerquote von plus oder minus 2,7 Prozentpunkten. Die Hälfte der Interviews wurde über Mobiltelefone geführt, die verbleibenden verteilten sich gleichmäßig auf Festnetztelefone und Textnachrichten, begleitet von einer Online-Umfrage.

Autoren: John McCormick unter mccormick.john@wsj.com

Copyright ©2022 Dow Jones & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 87990cbe856818d5eddac44c7b1cdeb8

Erschienen in der Printausgabe vom 2. September 2022 als „Majority Say Mar-a-Lago Search Was Proper“.

Quelle: Wallstreet Journal

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.