Trading-Bot Anleitung

Trading-Bots sorgen für Profite, während du keine Zeit hast. Im Prinzip dein eigener kleiner Daytrader, der keine Fehler macht. Viele Bots, die man im Internet findet, kosten sehr viel Geld und Gebühren, jedoch hat eine der größten Börsen der Welt, KuCoin, Trading-Bots kostenlos integriert für all seine Mitglieder. Da KuCoin mit die niedrigsten Gebühren der Branche hat, ist diese Börse ohnehin bereits eine gute Entscheidung.

Zu den kostenlosen Trading-Bots

Vorteile des KuCoin Trading-Bots

Im Gegensatz dazu, einen Coin zu kaufen und liegen zu lassen, bis der Preis steigt, tradet der Tradingbot mit der natürlichen Volatilität des Coins und nutzt damit die Wellen im Kurs. Hunderte Kauf- & Verkauf-Orders rund um 1% um den aktuellen Preis herum, kaufen tief und verkaufen hoch, um dein Kapital zu vermehren. Ebenso wie im Daytrading, nur eben automatisch und um einiges schneller.

Dadurch wird dein Coin weniger volatil, denn statt mit ansehen zu müssen, wie der Wert deines Kapitals mit jeder Welle im Kurs niedriger und wieder höher geht, holt dir der Tradingbot nonstop mehr Coins, da er bei der oberen Spitze der Welle verkauft und beim Tiefpunkt wieder einkauft. Dabei gibt es nicht nur den Vorteil, dass dein Kapital sich vermehrt, während der Coin seitwärts geht oder wenig Bewegung herrscht, sondern beim Bullrun hast du deutlich mehr Gewinn, als auch beim fallenden Kurs weniger Verlust.

Trading Bots können sich wiederholende Aufgaben “zusammenstellen und kopieren”, um Ihnen zu helfen, Trades einfach auszuführen. Wenn Sie beispielsweise Ihr Anlageportfolio alle vier Stunden neu ausbalancieren, können Sie einen Smart Rebalance Bot verwenden und ihn so programmieren, dass der Bot Ihr Anlageportfolio automatisch ausgleicht.

Das Timing ist wichtig, wenn es um den Handel geht und jeder Ihrer Trades wird einen großen Einfluss auf den potenziellen Gewinn haben. Wenn Sie beispielsweise einen Trade nach Erreichen einer bestimmten Schwelle ausführen möchten, müssen Sie vor Ihrem Bildschirm sitzen und den sich ändernden Marktchart beobachten – wahrscheinlich stundenlang, damit Sie das beste Timing nicht verpassen. Während Sie einen Trading-Bot verwenden, kann er die Marktbestände in Ihrem Namen überwachen und Trades rund um die Uhr ohne Unterbrechung ausführen.

In den meisten Fällen schwankt der Markt. Trading Bots eignen sich hervorragend, um Marktschwankungen zu verfolgen und das Beste aus ihnen zu machen, da sie weiterhin Arbitrage (Einen bestimmten Wert günstig kaufen & anschließend teurer verkaufen) mit dem Marktfluss durchführen. In dem extrem einseitig steigenden Markt werden die Trading-Bots beispielsweise keinen Gewinn verpassen; im einseitig fallenden Markt können sie dazu beitragen, Nutzerverluste zu reduzieren und Investitionsrisiken weiter zu reduzieren.

Melde dich über unseren Link an und erhalte 10% zusätzlichen Rabatt auf jegliche Gebühren bei KuCoin. Für immer. Hier klicken.

Wie funktioniert der Trading-Bot?

Das Prinzip ist einfach und keine Magie. Der Tradingbot nimmt 50% deines Kapitals und kauft den gewünschten Coin zum besten Preis. Die restlichen 50% sind für die Kauf-Orders und werden direkt beim Start gesetzt. Die Automatik analysiert dabei die Volatilität des Coins der letzten Stunden und berechnet daraufhin die optimalen Preise für Käufe und Verkäufe und setzt die Orders. Dabei ist meistens ein Wert von -1% bis +1% der ideale Schnitt.

Geht der Coin (z.B. nach einem guten Anstieg) etwas runter, dann kauft der Bot günstig ein. Steigt der Coin anschließend wieder nach oben, verkauft er oben teurer. Und das geht immer so weiter, wodurch sich deine Coins vermehren und gleichzeitig auch das Geld mit dem du tradest. Das kannst du mit USD, USDT, BTC usw. machen. Die verschiedensten Trading-Paare können genutzt werden. In meinem Beispiel nutze ich USDT, weil sich damit am einfachsten rechnen lässt.

Welche Arten von Trading-Bots gibt es?

Spot-Trading-Bot

Der Spot-Trading-Bot tut nichts, ausser tief zu kaufen und teuer zu verkaufen und vermehrt dadurch kontinuierlich Ihre Coins. Ein passives Einkommen ganz ohne dein Zutun.

Als eine der klassischsten und beliebtesten Handelsstrategien funktioniert Spot Grid, indem es hoch verkauft und niedrig gekauft wird, um Gewinne in einem bestimmten Preisintervall zu erzielen. Es ist also eine gute Strategie in einem volatilen Markt, und eine höhere Volatilität kann höhere Renditen bringen.

Trading-Bot Anleitung, Krypto News Aktuell

Wenn Sie beispielsweise glauben, dass der Bitcoin-Preis in den folgenden Tagen zwischen 19500 und 20700 schwanken wird, können Sie die beiden Preise als Preisspanne Ihres Spot Grid festlegen. Dann wird der Bot innerhalb des Intervalls für Sie Arbeiten.

Spot Grid ist eine relativ risikoarme Strategie, aber es braucht noch Zeit, um seine Stärke zu entfalten. Die meisten Bots, die für ein paar Tage laufen, führen zu einem schönen Grid-Gewinn.

Wenn Sie neu bei Spot Grid sind, bietet es zwei Funktionen, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Einer wird als AI-Parameter bezeichnet, der die Bot-Einstellungen basierend auf den historischen Daten der Münze vorschlägt. Die andere Möglichkeit besteht darin, die Einstellungen anderer zu kopieren. Auf der Ranking-Seite findet man die Top-Gainer und darf ihren Bot überprüfen und mit wenigen Klicks kopieren. Solange Sie mit diesem Bot vertraut sind, können Sie die Parameter auch anpassen, um Ihre bevorzugten Einstellungen auszuprobieren.

Melde dich über unseren Link an und erhalte 10% zusätzlichen Rabatt auf jegliche Gebühren bei KuCoin. Für immer. Hier klicken.

Smart Rebalance Bot

Der Zweite Tradingbot ist der Smart Rebalance Bot.

Smart Rebalance kann Inhabern helfen, ihre Renditen weiter zu steigern. Der Kern dieser Strategie besteht darin, das Gesamtvermögen zu erhöhen, während der Portfolioanteil im Wesentlichen unverändert bleibt. Angenommen, Sie möchten 40 % Ihres Fonds BTC, 30 % ETH und 30 % KCS zuweisen, wenn Sie nur halten, kann sich der Wert dieser Token im Laufe der Zeit ändern und der Portfolioprozentsatz wird bald nicht mehr 40 % betragen. – 30% – 30%. Bei einem Start Rebalance Bot kann der Prozentsatz immer in der Nähe Ihrer Erwartungen liegen, da der Bot einen Neuausgleich vornimmt, sobald er von der Anfangseinstellung abweicht.

Einige mögen sich fragen, was bedeutet Rebalance? Einerseits können Sie immer an Ihrem erwarteten Portfolio-Prozentsatz festhalten, andererseits wächst die Anzahl Ihrer Token durch Runden der Neugewichtung.

Was passiert also eigentlich beim Rebalancing? Nehmen wir an, Ihr Portfolio-Prozentsatz hat sich von 40% – 30% – 30% auf 45% – 30% – 25% geändert. Der Bot verkauft dann etwas Bitcoin, um seinen Prozentsatz von 45% auf 40% zu reduzieren, und kauft in der Zwischenzeit etwas KCS, um es zu machen es wieder auf 30%. In gewisser Weise besteht der Grid-Trading darin, zwischen zwei Token niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen, während Smart Rebalance dies zwischen allen Token in Ihrem Portfolio tut.

Derzeit kann die Neugewichtung nach Verhältnis oder Zeit gemäß Ihren Einstellungen ausgelöst werden. Sie können den Bot zum Beispiel alle 12 Stunden neu ausbalancieren lassen, oder sobald die prozentuale Abweichung mehr als 2% beträgt.

Beispiel des Rebalance Bots

Angenommen, Ihr Smart Rebalance besteht jetzt aus vier Krypto-Assets, die BTC, ETH, LTC und KCS sind. Im Portfolio teilen sich vier Coins zu gleichen Teilen einen Wert von 25 %. Beträgt nun der Gesamtwert des Portfolios 1.000 USDT, so beträgt der Wert für vier Coins je 250 USDT.

Nehmen wir als Beispiel das Intervall-Rebalance. Wenn das Intervall auf 12 Stunden eingestellt wurde, ist BTC innerhalb der folgenden 12 Stunden gestiegen, während ETH gesunken ist. Wenn das Rebalancing-Timing von 12 Stunden erreicht ist, wird ein Rebalancing ausgelöst, was bedeutet, dass die überschüssige Menge an BTC verkauft wird und ETH gekauft wird, um das Verhältnis des Portfolios der vier Coins wieder auf je 25% zu bringen.

Melde dich über unseren Link an und erhalte 10% zusätzlichen Rabatt auf jegliche Gebühren bei KuCoin. Für immer. Hier klicken.

Futures Grid Trading Bot mit Hebel

Die Funktionsweise eines Futures Grid Bot ist ähnlich wie bei einem Classic Grid Bot, beide können passives Einkommen erzielen, indem sie niedrig kaufen und hoch verkaufen. Futures Grid kann alledings mit Hebel arbeiten, um den Gewinn zu vervielfachen, als auch von einem Abwärtstrend zu profitieren.

Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie glauben, dass der Bitcoin-Preis sinken wird, auch den Grid-Handel über das Futures Grid auf dem KuCoin Trading Bot implementieren und auf Short einstellen können.

Zweitens werden Leverages auf Futures Grid unterstützt. Derzeit unterstützt es eine bis zu 5-fache Hebelwirkung, wodurch die Rendite Ihrer erfolgreichen Trades um das 5-fache gesteigert werden kann.

Wie also die Wahl zwischen Classic Grid und Futures Grid treffen? In den meisten Fällen kann der Classic Grid Bot Ihre Anforderungen erfüllen, während der Futures Grid Bot bevorzugt wird, wenn:

A. Sie möchten in einem Abwärtstrendmarkt einen Gewinn erzielen, oder

B. Sie möchten Hebel in Ihrem Handel anwenden

Bitte beachten Sie auch, dass der Futures Grid Bot im Vergleich zum Classic Grid Bot auf dem Terminmarkt läuft. Bei extremer Marktvolatilität besteht ein Liquidationsrisiko.

Melde dich über unseren Link an und erhalte 10% zusätzlichen Rabatt auf jegliche Gebühren bei KuCoin. Für immer. Hier klicken.

DCA Trading-Bot

Stellen Sie sich vor, Sie sind langfristig optimistisch für Bitcoin und möchten 5% Ihres monatlichen Einkommens dafür ausgeben, früher müssen Sie den Kauf jeden Monat manuell tätigen, während mit Hilfe des DCA-Bots die Dinge so viel einfacher werden.

Kurz gesagt, dieser Bot kauft automatisch eine bestimmte Menge an vorab ausgewählten Token zu einem vom Anleger festgelegten Zeitpunkt. Kaufen Sie beispielsweise jeden Tag um 8 Uhr morgens BTC im Wert von 50 USD, um Ihre Bestände langsam zu vergrößern. Da die meisten von uns den tatsächlichen Rückgang des Marktes kaum vorhersagen können, kann DCA in den meisten Fällen helfen, unseren durchschnittlichen Einstiegspreis zu optimieren.

DCA ist eine ziemlich ausgereifte Strategie in der Finanzwelt und funktioniert am besten in der Anfangsphase eines Bullenmarktes. Es ist einfach zu beginnen, aber es kann ein bisschen schwierig sein, zu entscheiden, wann der Gewinn gestoppt werden soll. Im KuCoin Trading Bot können Sie vor dem Start des Bots ein Investitionsziel festlegen, beispielsweise 10 % Gewinn. Sobald das Ziel erreicht ist, können Sie sich vom Bot entweder benachrichtigen lassen oder den Gewinn automatisch stoppen.

Melde dich über unseren Link an und erhalte 10% zusätzlichen Rabatt auf jegliche Gebühren bei KuCoin. Für immer. Hier klicken.

Trading-Bot Begriffe

Grid ProfitsPreisunterschied zwischen den Rastern und der Anzahl der ausgeführten Orders. Kurz: Der Profit, den der Bot dir erwirtschaftet hat, ohne den Profit durch den Kursanstieg oder Kursfall mitzuzählen.

Floating PNL(Marktpreis der Basiswährung – durchschnittlicher Einkaufspreis) zum Haltebetrag der Basiswährung. Kurz: Der Profit oder Verlust durch den Kurs, ohne den erwirtschafteten Profit des Bots mitzuzählen. (Gut, um zu sehen, welchen Vorteil dir der Bot gebracht hat. Es ist quasi die Anzeige, wieviel Profit oder Verlust du hättest, wenn du den Coin nur gekauft und liegengelassen hättest).

Gebühren – Der KuCoin Trading Bot hat eine Bearbeitungsgebühr für alle Handelspaare von extrem niedrigen 0,08%. (Günstigste Gebühr der Top 20 Börsen)

APR(Gesamtgewinn/Gesamtinvestition) / Tage * 365 Tage. Kurz: Der Gewinn aufs Jahr gerechnet. (Unnütz)

Schnellstart – Trading-Bot aktivieren

So. Lange Rede, kurzer Sinn. Wir starten einen Bot. Dazu musst du bei KuCoin angemeldet sein. Das ist kostenlos und geht sehr einfach, sowie schnell. Melde dich über unseren Link an und erhalte 10% zusätzlichen Rabatt auf jegliche Gebühren bei KuCoin. Für immer. Hier klicken (öffnet im neuen Fenster).

Trading-Bot Anleitung, Krypto News Aktuell
Spot-Trading-Bot starten

Im Menü oben unter “Trading” findest du schnell zum Trading-Bot und kannst nun sowohl die Topliste ansehen, als auch die 4 unterschiedlichen Bot-Arten. Wir nehmen als Beispiel nun den Spot Grid Bot und machen einen Schnellstart. Wir überlassen also alles dem Bot und suchen uns nur den Coin aus.

Mit einem Klick auf “Create Bot” kommen wir direkt zur Auswahl des Handelspaares. Uns wird VR vorgeschlagen und da wir den Coin schon kennen, nehmen wir ihn auch und nehmen unsere USDT als Tradingpaar dazu. Unser Bot wird also auf VR/USDT handeln.

Trading-Bot Anleitung, Krypto News Aktuell
Spot-Trading-Bot starten Schritt 2

Wir zahlen etwas USDT ein und starten den Bot mit 203.678 USDT mit einem Klick auf Create. Der Bot fängt sofort an, die Orders zu setzen und wir sind gespannt, was passiert.

Nach einer Stunde schauen wir erneut nach und sehen einen Profit von 34.071 USDT. Obwohl der Kurs nur wenig gestiegen ist. Unser Bot hat also ganze Arbeit geleistet.

Trading-Bot Anleitung, Krypto News Aktuell
Spot-Grid-Bot Ergebnis nach einer Stunde

Nun schauen wir uns den Bot genauer an. Was hat er gemacht? Oben sehen wir das Handelspaar VR/USDT, welches der Bot tradet. Darunter steht dann die Zeitspanne seit der der Bot aktiv ist. In unserem Fall nun 1 Stunde. Direkt darunter stehen die Arbitragen, also die erfolgten Käufe mit höheren Verkäufen. 316 Trades hat der Bot also erfolgreich abgeschlossen und uns Gewinn beschert.

Das Investment steht noch immer auf 203.678 und ändert sich nicht. Rechts daneben sehen wir die gesamten Profite bislang.

In den Details drunter sehen wir die Grid Profits, also den Gewinn, den der Bot uns allein eingebracht hat, ohne den Kurs mitzurechnen. In diesem Fall 23.53 USDT.

Daneben finden wir das Floating PNL (Profit and Loss), welches uns mit 10.541 USDT anzeigt, was unser Gewinn gewesen wäre, wenn wir einfach nur den Coin gekauft und liegengelassen hätten.

Unser Bot hat uns also einen entscheidenden Vorteil gebracht: Durch das Trading von tief kaufen und hoch verkaufen, konnte unser Bot unseren Gewinn verdreifachen, wodurch wir nun statt nur 10$, satte 34$ Gewinn haben.

Der Bot lässt sich jederzeit stoppen und zahlt aus. Dabei kannst du auswählen, ob du das Kapital zum besten Preis in den Coin stecken willst, oder in deine USDT auszahlen willst, oder halb/halb.

Wir wollen aber drin bleiben und nach einer Stunde mit guten profiten und steigendem Kurs, wollen wir mehr und justieren die Preisspanne nach. Dazu brauchen wir nicht rechnen, sondern klicken einfach auf die Preisspanne.

Trading-Bot Anleitung, Krypto News Aktuell
Trading-Bot Preisspanne justieren

Wir lassen die AI (die Automatik des Bots) selbst wieder entscheiden (durch klicken auf “fill with AI”) und bestätigen einfach nur, was er vorschlägt und lassen den Bot weiterlaufen.

Trading-Bot Anleitung, Krypto News Aktuell
Spot-Grid-Bot Ergebnis nach einer Stunde und 5 minuten

Da der Coin sehr volatil ist und viel schwankt, kann der Bot natürlich sehr viel traden und hat binnen 5 Minuten 29 weitere Trades gemacht und weitere 3$ Gewinn gemacht. Sehr löblich =)

In den Details sehen wir sowohl die aktuellen Orders, als auch die bisherigen Orders inklusive der jeweiligen Gewinne.

Trading-Bot Anleitung, Krypto News Aktuell
Order Historie

Der Trading Bot beim Abwärts-Kurs

Um auch ein Beispiel zu zeigen, was passiert, wenn der Kurs nach unten geht, zeigen wir auch das und wählen einen Coin, der stark fällt. Die Wahl fällt auf DATA. Wir machen das gleiche wie oben und warten ein paar Minuten ab. Jedoch nicht lange, denn der Kurs fällt sehr stark.

Trading-Bot Anleitung, Krypto News Aktuell
Spot-Grid Trading Bot im Abwärtstrend

Was wir hier sehen, ist ebenfalls etwas sehr Gutes, denn durch unseren Bot, haben wir weniger Verlust gemacht, als wir hätten, wenn wir einfach nur den Coin gehalten hätten. Statt einem Verlust von 29.902$, sind es nur 28.689$. Es sind nur 4 Minuten gewesen, aber da der Coin gerade extrem fällt, müssen wir nicht allzu viel Geld verschenken, um etwas zu demonstrieren. Der Bot bringt also in beiden Richtungen sehr viel.

Mehr Gewinn und weniger Verlust. Man kann somit also auch seine Coins, die man hodln will, einfach in den Bot legen und sich von selbst vermehren lassen.

Natürlich kann der Bot bei Handelspaaren, wie BTC/USD oder anderen Top100 Coins, nicht hunderte Trades pro Minute machen, da die TOP100 Coins nicht so volatil sind, aber mit jedem Trade macht er Gewinn und das, ohne das kleinste Zutun von Dir. Je mehr Kapital der Bot zur Verfügung hat, desto besser kann er traden und desto höher werden die Gewinne sein.

In unseren Beispielen haben wir sehr volatile Coins genommen. Erwartet also nicht den gleichen Prozentsatz an Gewinnen, im gleichen zeitraum, wenn ihr einen stabilen Coin wählt. Er erwirtschaftet in jedem Handelspaar Gewinne. Die großen Prozente macht man mit Shitcoins, aber hat auch die Gefahr, dass der besagte Shitcoin dann auch nach unten abrauscht und dann bringt der Bot nur weniger Verlust, aber Verlust ist es ja dennoch. Von daher empfehlen wir die bekanntesten Coins zu nehmen und diese mit dem Bot zu traden, dann kann nichts schief gehen.

Ein erhöhtes Risiko hat dieser Bot nicht; im Gegenteil. Der Bot nimmt dir etwas Risiko aus dem Markt heraus, indem er die Volatilität des Marktes ausnutzt zu deinem Vorteil. Der Spot-Trading-Bot hat also keine Nachteile und ist daher der sicherste Bot.

Melde dich über unseren Link an und erhalte 10% zusätzlichen Rabatt auf jegliche Gebühren bei KuCoin. Für immer. Hier klicken.

Trading-Bot mit Hebel starten

Der Futures-Bot kann mit Hebel sowohl short, als auch long gehen.  Das prinzip ist das Gleiche, wie beim Spot-Trading Bot, jedoch muss man sich entscheiden, ob man long (aufwärts) oder short (abwärts) gehen möchte, um zum Beispiel von einem Abwärtstrend zu profitieren.

Klicke auf “Create Bot”, wähle deinen Coin aus und entweder lässt du direkt die Automatik entscheiden, mit welchen Werten sie startet, oder stellst es selbst ein. Aktuell können Hebel bis zu x5 gelegt werden, was den Gewinn quasi mit 5 multipliziert, aber auch den Verlust dementsprechend erhöhen kann.

Melde dich über unseren Link an und erhalte 10% zusätzlichen Rabatt auf jegliche Gebühren bei KuCoin. Für immer. Hier klicken.

Smart Rebalance Bot starten

Wie oben bereits beschrieben, ist der Smart Rebalance Bot ein Bot, der die Balance in deinem Portfolio in bestimmten Zeitintervallen aufrecht erhält, sodass du immer das gleiche Verhältnis deiner Coins im Portfolio hast.

Dafür gibt der Bot sir bereits eine gute Auswahl an Vorschlägen und zeigt dir die Gewinne & Verluste der Portfolios im 24h, 7 Tage und 30 Tage Zyklus an. Du kannst aber auch dein eigenes Portfolio zusammenstellen unter dem Button “Customize” oben rechts.

Trading-Bot Anleitung, Krypto News Aktuell
Smart Rebalance Bot Auswahl

DCA Bot starten

Wenn du regelmäßig etwas in bestimmte Coins investieren willst und dir so eine Art Sparbuch in Krypto zu erwirtschaften, dann kannst du mit dem DCA-Bot dies verwirklichen.

Der Start ist in 3 Schritte unterteilt, die einfacher nicht sein könnten:

Schritt 1: Wähle die Coins aus, die du kaufen möchtest

Schritt 2: Wähle aus in welchem Zeitraum und Intervall du die Coins kaufen möchtest. Dies geht von Stündlich, über täglich bis hin zu 2-wöchentlich.

Schritt 3: Lege den gewünschten Profit und Zeitrahmen fest. Der Bot wird dir direkt während dessen sagen, wann dieses Ziel erreicht sein wird, anhand historischen Daten deiner Coins.

Bestätige das einfach und schon geht es los. Dein Krypto-Sparbuch einfach und sicher.

Fazit

Nun steht dem Gewinn also nichts mehr im Wege. Auf geht’s ran an die Bots und ihr dürft uns gern eure Erfahrungsberichte mitteilen. Wir verlosen unter allen, die sich mit unserem Link angemeldet haben und einen Trading-Bot aktiviert haben, jeden Monat 50$ in BTC.

Melde dich über unseren Link an und erhalte 10% zusätzlichen Rabatt auf jegliche Gebühren bei KuCoin. Für immer. Hier klicken.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.