Kucoin traders

Chainlink (LINK) Unter rückläufigem Druck, da der Verkaufsdruck zunimmt

In den letzten Tagen hatte Chainlink (LINK) mit einem rückläufigen Trend zu kämpfen. Der Kryptowährungs-Vermögenswert hatte in der Handelssitzung des letzten Tages eine negative Performance gezeigt und befand sich in einem Abwärtstrend, was zu einem Verlust von 6,25 % in den letzten sieben Tagen führte.

Einige soziale Stimmungsindikatoren zeigen ebenfalls eine allgemein negative Stimmung gegenüber LINK. Basierend auf CFG-Werten liegt dieser Wert bei 17,5%, was auf negative Social-Media-Konversationen oder einen Mangel an Begeisterung der Anleger hindeutet. Diese Verluste deuten darauf hin, dass Verkäufer die Käufer über ihre Kapazitäten hinaus unter Druck setzen, den Preis zu halten.

Technischen Analysen zufolge befindet sich LINK in einem rückläufigen Trendlinien-Chartmuster seit dem 18. April 2023, was im Rahmen des Abwärtstrends zu einem stetigen Preisverfall führte. Händler und Anleger interpretieren dieses Muster möglicherweise als Signal, weitere Preisrückgänge zu erwarten und Strategien in Betracht zu ziehen, die mit einer rückläufigen Marktaussicht übereinstimmen.

Derzeit liegt Chainlink bei 6,30 $ auf CoinMarketCap, was auf einen weiteren Rückgang in den letzten 24 Stunden hinweist. Aufgrund des erhöhten Verkaufsdrucks hat LINK das erste primäre Unterstützungsniveau von 6,2 $ durchbrochen und steuert auf das nächste Unterstützungsniveau von 5,9 $ zu. Angesichts der aktuellen rückläufigen Dynamik könnte der Vermögenswert kurzfristig diese Unterstützung bald erreichen.

Insgesamt deuten technische Analysen und soziale Stimmungsindikatoren auf eine anhaltende Abwärtsdynamik von LINK hin, was darauf hindeutet, dass Bären den Markt dominieren. Anleger sollten sich auf weitere Preisrückgänge einstellen und Strategien entwickeln, die auf eine rückläufige Marktaussicht abzielen.

Die mobile Version verlassen