Airdrop von VNSMART Airdrop von VNSMART
Krypto News

Coinbase-Aktien stürzen ab, da das Unternehmen Q1-Verluste von 430 Millionen Dollar meldet


Das Handelsvolumen der Börse ging zwischen Januar und März um rund 44 % zurück, da sie schlechter als erwartete Gewinne für den Zeitraum meldete.

Die Kryptomärkte waren im ersten Quartal weitgehend spannengebunden, mit wenigen Gelegenheiten für kurzfristige Händler, was zu einem Einbruch des Börsenvolumens führte. Coinbase erzielt bis zu 85 % seiner Einnahmen aus über dem Branchendurchschnitt liegenden Transaktionsgebühren, sodass sich dieser Rückgang direkt auf den Gewinn für den Zeitraum ausgewirkt hat.

Am 10. Mai meldete das Unternehmen Nettoverluste von 430 Millionen US-Dollar, weit mehr als die von Wall Street-Analysten erwarteten 47 Millionen US-Dollar, so die Financial Times.

Einbruch der Coinbase-Einnahmen

Der Umsatz ging im Jahresvergleich um 35 % auf 1,16 Milliarden US-Dollar zurück und lag damit weit unter den Erwartungen der Analysten von rund 1,5 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen machte die fallenden Kryptomärkte und die erhöhte Volatilität im Jahr 2022 verantwortlich, blieb aber optimistisch für die Zukunft:

Airdrop von VNSMART Coinbase-Aktien stürzen ab, da das Unternehmen Q1-Verluste von 430 Millionen Dollar meldet, Krypto News Aktuell

„Wir glauben, dass diese Marktbedingungen nicht von Dauer sind, und wir bleiben langfristig ausgerichtet.“

Die Einnahmen aus Transaktionsgebühren machten mit 87 % immer noch den Löwenanteil aus. Der Rest stammt aus Abonnements und Diensten.

Die entscheidende Zahl der monatlich tätigen Nutzer (MTU) war auf 9,2 Millionen gesunken, was fast 20 % weniger ist als im vierten Quartal 2021. Dies war auch weniger als die Erwartungen der Analysten von 9,5 Millionen. Anfang dieses Monats sagte CEO Brian Armstrong voraus, dass es im nächsten Jahrzehnt eine Milliarde Krypto-Benutzer geben wird.

Das Handelsvolumen auf der Plattform ging von 547 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal 2021 auf 309 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal 2022 zurück. Davon waren nur 24 % Einzelhändler, wobei die überwiegende Mehrheit institutionell war. Es wurde berichtet, dass das institutionelle Handelsvolumen 235 Milliarden US-Dollar betrug, ein Rückgang von 37 % im Vergleich zum vierten Quartal.

Die Anzahl der Vermögenswerte auf der Plattform ging im Berichtszeitraum ebenfalls um 8 % zurück. Am Ende des ersten Quartals beliefen sich die Mittel auf der Plattform auf 256 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 278 Milliarden US-Dollar am Ende des vierten Quartals. „Der sequenzielle Rückgang wurde durch niedrigere Krypto-Asset-Preise angetrieben, die teilweise durch Nettozuflüsse in Milliardenhöhe ausgeglichen wurden“, erklärte der Bericht.

COIN fällt auf ATL

Die Coinbase-Aktie ist infolge des schlechter als erwarteten Gewinnberichts auf ein Allzeittief gefallen. COIN ging am Dienstag nach Handelsschluss um 16 % zurück, nachdem es in der regulären Sitzung um etwa 13 % gefallen war.

Der Aktienkurs liegt laut MarketWatch derzeit bei 61,55 $. Es hat jetzt 84 % von seinem Allzeithoch von über 400 $ getankt, als es im April 2021 an die Börse ging.

Die Kryptomärkte sind im gleichen Zeitraum von ihrem Allzeithoch um rund 50 % gefallen. Die Gesamtmarktkapitalisierung liegt derzeit auf einem Zehnmonatstief von 1,47 Billionen US-Dollar.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen (wird nach Freigabe veröffentlicht)