Krypto News

Coinbase klagt die SEC an: Versuch, die Kryptobranche zu ersticken

Kampf um Regulierung: Coinbase greift SEC an & fordert faire Regeln für Kryptoindustrie

Die Auseinandersetzung zwischen der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) und der Kryptobörse Coinbase nimmt immer weiter zu. In einem jüngsten Schritt hat Coinbase die Ablehnung eines Regelsetzungsantrags durch die SEC angefochten und schwere Vorwürfe gegen die Aufsichtsbehörde erhoben. Laut Paul Grewal, dem Chief Legal Officer von Coinbase, ist die SEC entschlossen, die Kryptoindustrie zu "ersticken" und weigert sich, die notwendigen Regeln festzulegen, die von der Branche gefordert werden.

Die SEC hatte bereits im Juni 2023 Klage gegen Coinbase eingereicht, mit dem Vorwurf, dass Coinbase nie als nationale Wertpapierbörse oder ähnliches registriert war und somit die Offenlegungsvorschriften für Wertpapiermärkte umgangen hat. Trotz des Wunsches von Coinbase, die Klage abzuweisen, wehrte sich die SEC konsequent dagegen. Dieser langwierige Streit hat zu einer zermürbenden Situation zwischen den beiden Parteien geführt, die sich nun vor Gericht fortsetzt.

In seiner Stellungnahme betonte Grewal, dass die SEC immer wieder betont hat, dass es keine Rolle spielt, ob die Kryptoindustrie die Regeln einhalten kann. Diese Haltung der SEC wird von Coinbase als Versuch gesehen, die digitale Vermögensindustrie durch übermäßige Regulierung zu beeinträchtigen. Coinbase hat daher eine abschließende Stellungnahme beim Dritten Gerichtshof eingereicht, um die Entscheidung der SEC anzufechten und die Branche vor unfairen Regeln zu schützen.

Die SEC hingegen verteidigt ihr Vorgehen und argumentiert, dass ihre Regeln nur einen kleinen Teil der Kryptoindustrie betreffen und keine weitreichenden Auswirkungen haben. Diese Darstellung wird von Coinbase jedoch als Versuch angesehen, die autoritäre Kontrolle über den Kryptosektor herunterzuspielen. Der Streit zwischen der US-Börsenaufsicht und einer der führenden Kryptohandelsplattformen dauert an, und es bleibt abzuwarten, wie er letztendlich gelöst wird.

Siehe auch  Der CEO von Galaxy Digital prognostiziert die Genehmigung des Bitcoin-ETFs bis zum 10. Januar, da Everlodge Immobilien tokenisiert

Die Kryptoindustrie steht damit vor einer unsicheren Zukunft, da die regulatorischen Auseinandersetzungen zwischen Coinbase und der SEC die Branche beeinflussen könnten. Die Entscheidung des Gerichts wird weitreichende Auswirkungen darauf haben, wie Kryptobörsen und andere Unternehmen in der Branche agieren können. Es besteht die Möglichkeit, dass neue Regeln und Vorschriften eingeführt werden müssen, um die Kryptoindustrie weiterhin zu schützen und zu fördern.

Die aktuelle Situation verdeutlicht die zunehmende Spannung zwischen Regulierungsbehörden und der aufstrebenden Kryptobranche. Während die SEC bestrebt ist, die Einhaltung der Gesetze und Vorschriften sicherzustellen, befürchten viele Unternehmen in der Kryptoindustrie eine übermäßige Regulierung, die ihre Geschäftstätigkeit einschränken könnte. Es ist daher entscheidend, dass ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Regulierung und Innovation gefunden wird, um das Wachstum und die Entwicklung der Kryptoindustrie zu gewährleisten.

Der Ausgang dieses Rechtsstreits wird daher nicht nur für Coinbase und die SEC von großer Bedeutung sein, sondern auch für die gesamte Kryptoindustrie. Es bleibt abzuwarten, wie das Gericht in diesem Fall entscheiden wird und inwieweit dies die Zukunft der Kryptowährungsbranche beeinflussen wird. Es ist zu hoffen, dass eine ausgewogene Lösung gefunden wird, die es der Branche ermöglicht, weiterhin zu wachsen und zu gedeihen, während gleichzeitig die notwendigen regulatorischen Anforderungen erfüllt werden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.