Krypto News

Das von Mark Cuban unterstützte Fintech Dave sagt, dass keine Kunden FTX ausgesetzt sind

(Reuters) – Der von Mark Cuban unterstützte Unternehmer Dave Inc sagte am Donnerstag, keiner seiner Kunden sei FTX ausgesetzt gewesen und habe keine Produkte in Partnerschaft mit der angeschlagenen Kryptowährungsbörse auf den Markt gebracht.

FTX hatte im März über FTX Ventures 100 Millionen US-Dollar in das Fintech investiert, um Daves Angebot an digitalen Vermögenswerten zu erweitern, und das Unternehmen hatte angekündigt, dass FTX US sein exklusiver Partner für Krypto sein würde.

„Wir haben keine Produkte in Partnerschaft mit FTX auf den Markt gebracht und keine Kunden werden durch Dave offengelegt“, sagte der Unternehmenssprecher in einer per E-Mail an Reuters gesendeten Erklärung.

FTX beantragte am Freitag Insolvenzschutz in den Vereinigten Staaten in der bisher bekanntesten Krypto-Explosion, nachdem Händler innerhalb von drei Tagen Milliarden von der Plattform abgezogen hatten und die rivalisierende Börse Binance einen Rettungsvertrag aufgab.

(Berichterstattung von Manya Saini in Bengaluru und Saeed Azhar in New York; Redaktion von Shailesh Kuber)

Siehe auch  „Es gibt noch mehr zu tun“

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.