Krypto News

Die Nato braucht einen langweiligen, unideologischen Führer. Mark Rutte wird perfekt sein

Artikel

Im Moment kann man den niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte immer noch in Den Haag dabei beobachten, wie er seinen eigenen verschütteten Kaffee aufwischt, einen wöchentlichen Sozialkundekurs an einer überwiegend von Einwanderern besuchten High School unterrichtet oder in seinem ramponierten Saab (2009, ein Jahr zuvor gekauft) herumtollt (seine Amtszeit begann). Aber in diesem Frühjahr wird er wahrscheinlich einen etwas folgenreicheren Job bekommen. Die USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland haben ihn als Nachfolger von Jens Stoltenberg als Nato-Generalsekretär unterstützt. Wie würde Rutte ein Militärbündnis verwalten, das gleichzeitig Angriffen von Wladimir Putin und einem wiedergewählten Donald Trump ausgesetzt sein könnte? Ich habe einige seiner niederländischen Vertrauten gefragt.

Rutte's Hintergrund und politische Karriere

Rutte ging in die Politik, ohne sich für Außenpolitik zu interessieren. Sein Mentor Ben Verwaayen, langjähriger CEO von BT, drängte ihn, an den Konferenzen in München, Davos und Aspen teilzunehmen, um mehr über die Welt zu erfahren. Rutte bevorzugte häusliche Kleinigkeiten. Aber in 14 Jahren als Premierminister wuchs er über die täglichen niederländischen Verhandlungen darüber hinaus, wie kleine Haushaltskürzungen oder unerwartete Zuwächse auf konkurrierende Interessengruppen verteilt werden sollten. Er findet die große Welt jetzt faszinierender. Machen Sie sich dennoch nicht die Mühe, seine Weltanschauung zu identifizieren. Rutte zitiert gerne den verstorbenen Bundeskanzler Helmut Schmidt: „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.“

Ein niederländischer Ministerpräsident ist ein Vorsitzender, kein Visionär. Ruttes Aufgabe bestand darin, unterschiedliche Koalitionen zu einem Konsens zu führen. Er wird diese Fähigkeit in die Nato einbringen. Eigentlich ist er Mitte-Rechts, hat aber in Wirklichkeit keine erkennbaren politischen Überzeugungen und arbeitete ebenso fröhlich mit der Linken zusammen wie mit dem rechtsextremen Führer Geert Wilders. Mit Wilders brach er erst, als dieser sich als unzuverlässiger Partner erwies und Ruttes erste Koalition im Jahr 2012 zunichte machte. Rutte begrüßt ihn immer noch herzlich in Den Haag.

Siehe auch  Der britische Verteidigungsminister wird keinen Job bei der NATO anstreben

Ruttes Beziehungen zu internationalen Führern

Rutte würde mit dem Teufel Kaffee trinken und ihn wahrscheinlich umarmen. Früher dachte er, sogar Putin sei ein wohlmeinender Kerl. Schauen Sie sich Ruttes Grinsen bei der Eröffnung der Gaspipeline Nord Stream 1 aus Russland im Jahr 2011 an. Damals führte seine Sparpolitik zu drastischen Kürzungen der niederländischen Militärausgaben. Er ließ Putin erst 2014 los, nachdem russische Separatisten in der Ukraine das Passagierflugzeug MH17 mit 196 niederländischen Staatsangehörigen an Bord abgeschossen hatten.

Er arbeitete auch glücklich mit Trump zusammen. Ein Argument für Ruttes Eignung für die Nato ist das Video aus dem Jahr 2018, in dem Trump, flankiert von Rutte, sagt, es wäre „positiv“, wenn sich die USA und die EU nicht auf Zölle einigen würden. „Nein“, unterbricht Rutte und lächelt friedlich. „Das ist nicht positiv. Wir müssen uns etwas einfallen lassen.“

Bemerkenswerterweise, so Ruttes derzeitige Unterstützer, schien Trump nicht beleidigt zu sein. Er schüttelte Rutte die Hand und twitterte später, dass es „meine große Ehre“ gewesen sei, ihn willkommen zu heißen. Der lebenslange Junggeselle Rutte mit seinem High-Street-Haarschnitt könnte zu sehr ein Beta-Mann sein, um Trumps Konkurrenzinstinkt zu wecken.

Rutte's zukünftige Rolle als Nato-Generalsekretär

Rutte forderte letztes Monat auf der Münchner Sicherheitskonferenz: „Wir sollten aufhören, über Trump zu jammern, zu jammern und zu nörgeln.“ Ich bin kein Amerikaner. Ich kann in den USA nicht wählen. Wir müssen mit jedem zusammenarbeiten, der auf der Tanzfläche ist.“ Das könnte bedeuten, mit einem Trump zusammenzuarbeiten, der in der ersten Woche mit dem Abzug amerikanischer Truppen aus Europa beginnt.

Rutte ist eher ein instinktiver Transatlantiker als ein instinktiver Europäer. Dies sei die Norm in kleinen nordeuropäischen Ländern und ein Grund, warum die Nato während des größten Teils ihrer Geschichte niederländische, belgische oder skandinavische Generalsekretäre gehabt habe, bemerkt Rem Korteweg vom Clingendael Institute, einer niederländischen Denkfabrik. Rutte wäre der vierte niederländische Generalsekretär. Die Westmächte haben Bedenken, einen Osteuropäer zu ernennen, der sich gegenüber Russland als etwas zu kämpferisch erweisen könnte.

Siehe auch  Helium (HNT) steigt nach Hinweis von Coinbase MOBILE um über 11 %

Rutte will diesen Job. Er sagte oft, dass er nach seiner Amtszeit als Ministerpräsident Lehrer werden würde, aber für ein Leben außerhalb der Politik sei er noch nicht bereit. Lieber würde er seine alltägliche Freiheit in Den Haag gegen die ständige Anwesenheit von Leibwächtern eintauschen.

Glücklicherweise soll der Nato-Generalsekretär ein Vorsitzender ohne Visionen sein. Rutte müsste die ungleiche Nato-Koalition zusammenhalten, die von Trump über die vegetarischen Deutschen bis hin zu dem hochrangigen osteuropäischen Politiker reichen könnte, der mir sagte: „Wir fragen uns: ‚Warum warten wir darauf, dass Russland uns angreift?‘“ Warum greifen wir Russland nicht an?‘“ Die meisten nationalen Führer mögen Rutte. Wie in seinen niederländischen Kabinetten wird er eine Einheitsfront finden oder so tun, als gäbe es eine solche.

Seine Ernennung wird für Anfang April erwartet. Es gibt keinen festgelegten Mechanismus: Wann immer sich die 31 nationalen Botschafter der Nato bereit fühlen, können sie ihre Wahl bei einem sogenannten „Dekanskaffee“ vereinbaren, der von ihrem ältesten Mitglied, dem Kroaten Mario Nobilo, ausgerichtet wird. Rutte ist nicht für Tragödien geschaffen, aber in diesem Job könnte ihm eine Tragödie widerfahren. Er versteht seine Mission: nicht der letzte Generalsekretär der Nato zu sein.

Folgen Sie Simon @KuperSimon und schicken Sie ihm eine E-Mail an simon.kuper@ft.com

Folgen @FTMag um zuerst über unsere neuesten Geschichten zu erfahren und unseren Podcast zu abonnieren Leben und Kunst wo auch immer Sie zuhören

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.