Airdrop von VNSMART Airdrop von VNSMART
Krypto NewsShared

Diem Association nennt es angeblich einen Wrap on Diem

  • Diem, zuvor Libra, wurde von Facebook vorgeschlagen, bevor es in Meta umbenannt wurde
  • Das Stablecoin-Projekt hat seit seinem Start nicht viele gute Tage gesehen
  • Nun scheint es, als hätte der Diem-Verein endgültig aufgegeben

Das Stablecoin-Projekt Diem, das im Oktober 2019 von Meta ins Leben gerufen wurde, wurde als Stablecoin diskutiert, das schließlich in allen Anwendungen von Meta verwendet werden soll. Diese Erwartungen sind anscheinend an die Packung gegangen.

Bloomberg berichtet, dass die Projektleiter mit Investmentbankern gesprochen haben, um einen Verkauf ihrer Vermögenswerte einzuleiten und das Geld an die ursprünglichen Investoren zurückzuzahlen. Die Gespräche befinden sich jedoch noch in einem frühen Stadium, und es ist nicht garantiert, einen Käufer zu finden.

Der Konzern sucht auch nach dem bevorstehenden Geschäftsschluss nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten für seine Ingenieure. Bemerkenswert ist, dass das Projekt von einigen der großen Tech-Namen unterstützt wird, darunter Spotify, Coinbase, Uber, Temasek und Andreessen Horowitz.

Endloser Streit mit den Aufsichtsbehörden

Diem hat während seines gesamten Laufs häufig Rückschläge von Aufsichtsbehörden in mehreren Fragen erlebt. Als Diem Ende 2019 zum ersten Mal ins Rampenlicht trat, plante es, sich als globaler Finanzdienstleister zu etablieren.

Airdrop von VNSMART Diem Association nennt es angeblich einen Wrap on Diem, Krypto News Aktuell

Das Projekt wurde behördlich abgelehnt und musste angepasst werden coin’s vorgeschlagene Implementierung, daher die Umbenennung in Diem.

Diem würde eine einzelne Stablecoin implementieren, die an den US-Dollar gekoppelt ist, anstatt einen Korb von Stablecoins, der durch einzelne globale Fiat-Währungen gedeckt ist. Doch selbst das beruhigte die Aufsichtsbehörden nicht, da sie argumentierten, dass eine solche Stablecoin Probleme mit der Finanzstabilität schaffen würde.

Das Missverständnis zwischen den Aufsichtsbehörden und Diem ist nie wirklich gestorben. Es tauchte kürzlich wieder auf, als Facebook Tests für seine Novi-Wallet (früher Calibra-Wallet) startete. Als Novi im vergangenen Oktober ein Pilotprogramm startete, forderten Gesetzgeber, darunter die Vertreterin von Massachusetts, Elizabeth Warren, die Schließung der Wallet-Projekte Diem und Novi.

Ein Schlag von innen

Diem hatte vielleicht nur gegen die Regulierungsbehörden gekämpft, aber der Kampf wurde schwieriger, als im vergangenen Oktober bekannt wurde, dass das Novi-Projekt von Meta den Pax Dollar Stablecoin (USDP) verwenden würde, um Benutzertransaktionen abzuschließen, anstatt Diem.

Damals erklärte Novis Projektleiter David Marcus, dass es sinnvoll sei, einen Stablecoin (USDP) zu verwenden, der seit über drei Jahren einwandfrei funktioniert. Er hatte jedoch versichert, dass Diem das Projekt immer noch im Visier hat und Novi darauf zurückgreifen würde, sobald die Stablecoin die behördliche Genehmigung erhalten hat.

Dies war ein großer Rückschlag für einen bereits verminderten coin, da Diem dem Meta-Franchise dienen sollte.

David Marcus, der auch Krypto-Chef bei Meta war, hat das Social-Media-Unternehmen inzwischen verlassen. Meta-CEO Mark Zuckerberg könnte ein oder zwei Worte zum geplanten Verkauf des Stablecoin-Projekts sagen, das er einst so energisch vor dem Kongress verteidigt hat.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen (wird nach Freigabe veröffentlicht)