Dogecoin NewsShiba Inu News

DOGE-Verkaufsdruck nachlässt: Marktstimmungswende im Anmarsch

Die geheimnisvolle Wende von Dogecoin: Verkaufsdruck abklingend mit On-Chain-Daten-Analyse.

Der Dogecoin hat in den letzten Tagen ein 40-Tage-Tief erreicht, was bei Anlegern für Besorgnis gesorgt hat. Doch nun scheint sich der Verkaufsdruck langsam zu verringern und die Stimmung am Markt könnte langsam wieder umschwenken.

### Rückgang des Verkaufsdrucks

Trotz des Abwärtstrends des Dogecoin-Kurses deuten die On-Chain-Daten darauf hin, dass der Verkaufsdruck nachlässt. Dies könnte darauf hindeuten, dass die Anleger zögerlicher werden, ihre Dogecoin zu den derzeitigen niedrigen Preisen zu verkaufen. In den letzten Wochen hat sich auf den globalen Memecoin-Märkten eine interessante Aktivität abgespielt, bei der Anleger ihren Fokus von großen Werten wie Dogecoin und Shiba Inu auf mittelgroße Memecoins verlagert haben.

### Dogecoin-Verkaufsdruck sinkt

Die jüngsten On-Chain-Daten deuten darauf hin, dass sich der Verkaufsdruck auf Dogecoin verringert. Nach fast zwei Wochen anhaltenden Abwärtsdrucks könnten sich die Anzeichen einer Erschöpfung der Verkäufer positiv auf den Kurs auswirken. Das Age Consumed Diagramm von Santiment zeigt, dass das verbrauchte Dogecoin-Alter in den letzten Tagen merklich gesunken ist, was darauf hindeutet, dass langfristige Inhaber zögern, ihre Dogecoin zu verkaufen.

### DOGE-Kursentwicklung

Am Dienstag fiel der Dogecoin-Kurs unter die wichtige Unterstützungsmarke von 0,14 Dollar, konnte sich aber seitdem wieder erholen. Der Kurs wird derzeit bei 0,1454 Dollar gehandelt, was einem Plus von 3,38% entspricht. Diese Erholung erfolgte auch aufgrund der allgemeinen Markterholung nach der Veröffentlichung der US-Inflationsdaten. Die Dogecoin-Wale haben ebenfalls mit ihren Käufen ein positives Signal gesendet.

### Ausblick

Die Kombination aus dem Rückgang des Verkaufsdrucks auf Dogecoin und der allgemeinen Markterholung könnte dazu führen, dass sich die Stimmung am Markt allmählich wieder verbessert. Anleger sollten jedoch weiterhin vorsichtig sein und die Entwicklungen aufmerksam verfolgen, da die Kryptomärkte oft volatil und unvorhersehbar sind.

Siehe auch  Bitcoin steigt über 45.000 USD, während der Markt die Genehmigung von ETF anstrebt und sich auf das Halving im April vorbereitet.

Insgesamt könnte sich die jüngste Erholung des Dogecoin-Kurses als Wendepunkt erweisen, der das Vertrauen der Anleger stärkt und möglicherweise zu weiteren Kursgewinnen führt. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation in den kommenden Tagen und Wochen entwickeln wird, aber der aktuelle Trend deutet darauf hin, dass sich der Verkaufsdruck allmählich abbaut.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.