Krypto News

Eine NFT-Sammelkartenplattform auf Polygon


Als RJ Phillips Onlyfans gründete, startete er eine ganz neue Bewegung zur Demokratisierung der Erotikbranche. Jetzt will er mit einem neuen NFT-Projekt das WEB3 erobern.

Der Gründer von OnlyFans hat die Einführung einer Sammelkartenplattform namens „Zoop“ angekündigt. Die dezentrale NFT-Handelsplattform wird für alle Arten von Zielgruppen verfügbar sein und im Polygon-Netzwerk laufen.

Laut einer Pressemitteilung wird das neue Ökosystem dank Zoops Partnerschaften mit verschiedenen Medienunternehmen offiziell lizenzierte digitale Karten von Prominenten und Influencern enthalten.

aber Zoop ist nicht nur ein Ein-Mann-Projekt. Die Plattform wird von einem Team von Entwicklern mit nachgewiesener Erfahrung mit WEB3-Produkten unterstützt.

Zoop wird den Austausch digitaler 3D-Briefe von Prominenten und Influencern ermöglichen.

RJ Phillips, Gründer und Co-CEO von Zoop, sagte, dass seine Plattform Benutzer beim Kauf und der Versteigerung der Karten unterstützen wird. Er wies auch darauf hin, dass Zoop ein „Gewinn für Prominente“ und Marken sein wird, da es neue Wege zur Interaktion mit ihren Fans und Kunden eröffnen wird.

„Zoop ist das vertrauenswürdige Zuhause für authentische Promi-Karten-Drops, das es allen Fans ermöglicht, unabhängig von ihrem technischen Fachwissen am Web3.0-Raum teilzunehmen. Wir halten die Hände der Benutzer, wenn sie um den Erwerb digitaler Sammlerstücke im Auktionsprozess konkurrieren, ihre Bestände Freunden zeigen und „sammeln, um mit ihren Lieblingsstars von heute und morgen in Kontakt zu treten“.

Eine weitere Neuerung, die Zoop bietet, ist, dass Benutzer Belohnungen verdienen können, je nach ihrer. Es ist jedoch nicht bekannt, welche Art von Belohnungen im Zoop-Ökosystem vorerst bereitgestellt werden.

Polygon und Zoop wollen die Web3-Expansion beschleunigen

Michael Blank, COO von Polygon Studios, sagte, dass sie „begeistert“ seien, mit dem Zoop-Team zusammenzuarbeiten, da das Projekt mit den Zielen und der Mission von Polygon übereinstimmt, die Web3-Nutzung für Millionen von Menschen zu fördern.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem Zoop-Team beim Aufbau seiner Plattform auf Polygon. Zoop steht im Einklang mit unserer Mission, Web3-Technologien einer viel breiteren Bevölkerungsgruppe zugänglich zu machen, und es Fans zu ermöglichen, sich über Polygon mit ihren Lieblingsstars zu verbinden, ist ein weiterer Schritt in Richtung dieses Ziels.“

Derzeit ist kein konkretes Startdatum verfügbar. Jeder, der am Pre-Launch teilnehmen möchte, muss sich jedoch registrieren und Priority-Pässe beantragen, die mit verbesserten Belohnungen und Vergünstigungen wie Airdrops und realen Preisen einhergehen. Die erste Charge dieser Priority Passes ist ab sofort unter mint.zoopcards.com erhältlich.

Onlyfans und Zensur

Letztes Jahr schlugen Onyfans in sozialen Netzwerken Alarm, nachdem sie ein mögliches Verbot von explizitem Sex auf der Plattform angekündigt hatten.

Die Plattform versuchte sich zu rechtfertigen, indem sie behauptete, dass die Maßnahme „den Bedenken von Bankern und Investoren entsprach“, gerade als sie mehr Mittel beschaffen wollten.

Solche Argumente waren vielen Enthusiasten nicht genug, und während der Kontroverse tauchten viele dezentrale Alternativen auf.

Kurz darauf gab die Plattform jedoch bekannt, dass eine Einigung mit den Erstellern von Inhalten erzielt wurde, damit diese ihre Dienste weiterhin uneingeschränkt anbieten können.

Vielen Dank an alle, die Ihrer Stimme Gehör verschafft haben.

Wir haben Zusicherungen erhalten, die zur Unterstützung unserer vielfältigen Creator-Community erforderlich sind, und die geplante Richtlinienänderung zum 1. Oktober ausgesetzt.

OnlyFans steht für Inklusion und wir werden weiterhin allen Kreativen ein Zuhause bieten.

– OnlyFans (@OnlyFans) 25. August 2021

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.