BeaconEthereumFontKrypto News

Ethereum (ETH) Entwickler kündigen Zeitplan für letzte Testphase vor massivem Upgrade im September an

Führende Smart-Contract-Plattform Ethereum (ETH) kommt dem lang erwarteten Übergang zum Betrieb über Proof-of-Stake (PoS) einen Schritt näher.
Ein neuer Beitrag auf der Ethereum Foundation-Blog informiert Nutzer aller Couleur darüber, was sie in den kommenden Tagen erwarten wird, wenn eine neue Phase von ETH 2.0 getestet wird, bevor die endgültige Einführung Mitte September erfolgen soll.

“Nach jahrelanger Arbeit an der Einführung von Proof-of-Stake für Ethereumzu erbringen, befinden wir uns nun in der letzten Testphase: Testnet-Einsätze!”

Die mit Spannung erwartete Veranstaltung wird es ermöglichen EthereumHauptnetz mit seinem Beacon verschmelzen Chainzu verschmelzen, das bereits das POS-System betreibt.

Die Verschmelzung, aus der Folgendes hervorgehen wird Ethereum 2.0 hervorgehen wird, soll die Skalierbarkeit des Netzes verbessern und die Voraussetzungen für künftige Upgrades einschließlich Sharding schaffen.

Investment Tipp Ethereum (ETH) Entwickler kündigen Zeitplan für letzte Testphase vor massivem Upgrade im September an, Krypto News Aktuell

Die neuesten Nachrichten informieren Ethereum Follower,

“Der Zusammenschluss unterscheidet sich von früheren Ethereum Upgrades in zweierlei Hinsicht. Erstens müssen die Knotenbetreiber sowohl ihre Clients der Konsensschicht (CL) als auch der Ausführungsschicht (EL) gemeinsam aktualisieren und nicht nur einen der beiden.

Zweitens wird das Upgrade in zwei Phasen aktiviert: Die erste, Bellatrix genannt, erfolgt in einer Epochenhöhe auf dem Beacon Chain und die zweite, namens Paris, beim Erreichen eines Gesamtschwierigkeitswertes auf der Ausführungsebene.”

Der Beitrag enthält auch eine Warnung an Entwickler, ihre eigene Arbeit vorsorglich zu überprüfen und zu schützen.

“Die meisten Anwendungen auf Ethereum beinhalten viel mehr als On-Chain-Verträge. Jetzt ist es an der Zeit, sicherzustellen, dass Ihr Front-End-Code, Ihre Tools, Ihre Bereitstellungspipeline und andere Off-Chain-Komponenten wie vorgesehen funktionieren.

Wir empfehlen Entwicklern dringend, einen vollständigen Test- und Bereitstellungszyklus auf Sepolia, Ropsten oder Kiln zu durchlaufen und etwaige Probleme mit Tools oder Abhängigkeiten an die Maintainer dieser Projekte zu melden.”

Denn das Hauptnetz ist von den Aktivitäten im Testnetz nicht betroffen, Ethereum Nutzer und Token-Inhaber nicht betroffen sein werden. Der Beitrag erinnert die Leser daran, dass nach der Umstellung auf Proof-of-Stake das Mining nicht mehr funktionieren und keine Belohnungen mehr einbringen wird.

Bezüglich eines genauen Datums für die endgültige Zusammenführung geben die Projektentwickler an,

“Der Zeitpunkt für die Ethereum Mainnet-Proof-of-Stake-Übergang wurde noch nicht festgelegt. Jede Quelle, die etwas anderes behauptet, ist wahrscheinlich ein Betrug.”

Ethereum war ein Nutznießer der Rallye, die die meisten Kryptomärkte seit Dienstag nach oben getrieben hat.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist ETH in den letzten 48 Stunden um fast 24% gestiegen und hat sich von $1.380 auf $1.711 erhöht.

Featured Image: Shutterstock/Aleksandr Kukharskiy/VECTORY_NT

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.