AnalysenEthereumKrypto News

Ethereum: Rutscht zuerst auf 1200 Dollar vor der nächsten Rally?

Laut meinem Elliott Wave Prinzip (EWP) zählen, Ethereum () vervollständigte höchstwahrscheinlich ein führendes diagonales (rotes) Wi/a vom Tief vom 18. Juni bis zum Hoch vom 14. August. Seitdem befindet es sich in einem korrektiven Preismuster. Korrekturen bestehen immer aus drei Wellen (Wa, -b, -c). Diese drei Wellen bestehen aus fünf (5) oder drei (3) Wellen und ermöglichen die folgenden Korrekturmuster: 3-3-3 (Dreieck), 5-3-5 (Zickzack) und (3-3-5 (flach) Seit diesem Hoch im August haben wir diese korrigierende Preisaktion bisher erreicht.
Ethereum: Rutscht zuerst auf 1200 Dollar vor der nächsten Rally?, Krypto News Aktuell
Der Rückgang in das Tief von Ende August zählt am besten als fünf Wellen tiefer (grünes Wa umfasst fünf graue Wellen (i, ii, iii, iv, v). Die Rallye von diesem Tief scheint sich mit drei Wellen zu überschneiden: graues Wa, -b und -c um (grün) Wb zu vervollständigen.

Also jetzt Ethereum sollte in (grün) Wc von (rot) W-ii/b sein. Dieses Setup wird bei einer Bewegung unter das Ende-August-Tief von 1422 $ bestätigt. In der Zwischenzeit beobachten die Bullen eine Bewegung unter 1490 US-Dollar, was ein bullisches Setup zunichte machen wird. Unterhalb dieses (grünen) Wa-Tiefs bei 1.422 $ können wir unser Augenmerk auf 1.320-1.150 $ richten für einen eher typischen/klassischen 61,80-76,40%igen Rücklauf von (rotem) Wi/a, um W-ii/b abzuschließen. Das wiederum bedeutet, dass die nächste Rally, W-iii/c auf idealerweise 3500 $, beginnen wird, sobald die aktuelle Korrektur vorbei ist. Umgekehrt werde ich bärischer, wenn ETHUSD unter 1000 $ fällt, aber das ist im Moment nicht mein bevorzugter EWP-basierter POV.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.