Krypto News

FTX erreicht Vereinbarung mit IRS über 885 Mio. USD für 24 Mrd. USD Forderung

Erheblicher Steuervergleich: FTX löst 24-Milliarden-Dollar-Forderung mit bemerkenswertem Kompromiss.

FTX, eine führende Krypto-Börse, hat kürzlich eine bedeutende Steuerforderung in Höhe von 24 Milliarden Dollar mit dem Internal Revenue Service (IRS) in den USA beigelegt. Der Vergleich beläuft sich auf 885 Millionen Dollar, wobei 98 % der Gläubiger 118 % ihrer Forderungen in bar erhalten werden.

### Ein wichtiger Schritt im Konkursverfahren

Die Einigung zwischen FTX und dem IRS wurde in einem Antrag beim US-Konkursgericht für den Bezirk Delaware eingereicht und markiert einen entscheidenden Schritt im Konkursverfahren des Unternehmens. Gemäß der Vereinbarung erhält der IRS eine prioritäre Forderung von 200 Millionen Dollar, die innerhalb von 60 Tagen nach Aktivierung des Umstrukturierungsplans von FTX fällig wird.

### Strukturierung des Vergleichs

Der Ansatz von FTX zur Erfüllung seiner Steuerverpflichtungen beinhaltet nicht nur eine direkte Auszahlung, sondern auch eine Priorisierung der Rückzahlungen an Kunden und Gläubiger. Dem IRS wird außerdem eine nachrangige Forderung in Höhe von 685 Millionen Dollar gewährt, die erst beglichen werden soll, nachdem alle Ansprüche von Kunden und anderen Gläubigern erfüllt wurden.

### Schlüsselinformationen aus dem Vergleich

Die Einigung zwischen FTX und dem IRS eliminiert das Risiko eines langwierigen Rechtsstreits und ermöglicht eine schnellere Lösung des Konkursverfahrens. Der IRS wird einen erheblichen Teil seiner Forderungen erhalten, wenn auch erst nach den Rückzahlungen an die Kunden. Dieser Vergleich gewährleistet, dass mögliche Verzögerungen bei der Rückerstattung an die FTX-Kunden vermieden werden.

### Weiterentwicklung der Situation

Berichten zufolge hat FTX seinen Streit mit dem IRS durch den Vergleich beigelegt, der eine Zahlung von 885 Millionen Dollar vorsieht – ein Bruchteil der ursprünglichen 24 Milliarden Dollar, die vom IRS gefordert wurden. Dieser Schritt ist entscheidend für FTX, da es den Weg für erhebliche Zahlungen an geschädigte Kunden ebnet.

Siehe auch  Wird sich Bitcoin bald erholen? Hier ist, was los ist-Chain Daten sagen

### Fazit

Die Beilegung der Steuerforderung durch FTX ist ein wichtiger Meilenstein in ihrem Konkursverfahren. Der Vergleich mit dem IRS ermöglicht eine schnellere Verteilung der Vermögenswerte an Kunden und Gläubiger, indem das Risiko eines langwierigen Rechtsstreits beseitigt wird. Durch die Strukturierung des Vergleichs in prioritäre und nachrangige Zahlungen zeigt FTX Engagement, um sowohl den IRS als auch die eigenen Verpflichtungen zu erfüllen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.