Krypto News

Historische Umkehrung der Renditekurve erreicht 656 Tage und ähnelt Mustern vor dem Börsenabsturz.

Basierend auf den neuesten Daten bleibt die Renditekurve des US-Schatzamtes, die die Renditen für Zweijahres- und Zehnjahresanleihen verzeichnet, insgesamt seit 656 Tagen invertiert. Diese jüngste Inversion reiht sich in vorherige Rekorde aus den Jahren 1929, 1974 und 2008 ein, die alle bedeutende Rückgänge am Aktienmarkt vorausgingen. Marktbeobachter haben in jüngster Zeit...

Die anhaltende Inversion der Renditekurve hat bei Anlegern und Analysten Besorgnis ausgelöst, da historische Daten nahelegen, dass eine invertierte Renditekurve oft mit wirtschaftlichen Abschwüngen und Bärenmärkten in Verbindung gebracht wird. Die Tatsache, dass die aktuelle Inversion bereits 656 Tage dauert, verstärkt diese Bedenken und weckt Erinnerungen an vergangene Zeiten, in denen ähnliche Muster zu schweren Markteinbrüchen führten.

Der Vergleich der aktuellen Situation mit den Jahren 1929, 1974 und 2008, in denen ähnliche Renditekurveninversionen auftraten, verdeutlicht die Ernsthaftigkeit der Lage. Es wird darauf hingewiesen, dass die anhaltende Inversion ein potenzielles Warnsignal für Anleger sein könnte, die sich auf die Anzeichen eines möglichen bevorstehenden Bärenmarktes vorbereiten möchten.

Experten raten Anlegern, wachsam zu bleiben und ihre Portfolios entsprechend anzupassen, um auf mögliche Turbulenzen am Aktienmarkt vorbereitet zu sein. Eine genaue Beobachtung der Renditekurve und anderer wirtschaftlicher Indikatoren bleibt entscheidend, um frühzeitig Maßnahmen ergreifen zu können, um potenzielle Verluste zu minimieren und langfristige Anlageziele zu schützen.

Siehe auch  Krypto-Analyst prognostiziert Cardano-Anstieg auf 3 US-Dollar, da der Preis den „ultimativen Unterstützungstest“ erreicht

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.