FontKrypto News

KuCoin CEO legt neuen Fonds auf, um Krypto-FUD und Fehlinformationen zu beseitigen

Der CEO von KuCoin, Johnny Lyu, sagt, dass die Börse für digitale Vermögenswerte einen neuen Fonds auflegt, um Furcht, Unsicherheit und Zweifel (FUD) sowie Fehlinformationen im Kryptobereich zu bekämpfen.
Anfang dieses Monats musste sich Lyu mit Behauptungen auseinandersetzen, dass KuCoin aufgrund seiner Beteiligung an angeschlagenen Krypto-Projekten in finanzielle Schwierigkeiten geraten sei.

Die Führungskraft bestritt die Behauptungen und sagte, dass das Unternehmen keine Geschäfte mit Unternehmen wie Three Arrows Capital (3AC), Terra (LUNA) und Babel Finance gemacht habe.

Um zu verhindern, dass ähnliche Probleme in der Zukunft auftreten, kündigt Lyu nun an, dass KuCoin Ressourcen zur Bekämpfung von FUD bereitstellen wird.

“FUD nützt niemandem außer den FUDlern. Es führt Investoren in die Irre und schadet dem Image der Branche und dem Vertrauen des Marktes. Um einen Krypto-Raum mit weniger FUD aufzubauen, wird KuCoin einen Anti-FUD-Fonds auflegen.”

Investment Tipp KuCoin CEO legt neuen Fonds auf, um Krypto-FUD und Fehlinformationen zu beseitigen, Krypto News Aktuell

Er sagt, dass die Hauptschwerpunkte des Fonds eine Aufklärungskampagne, Branchenführer und Einflussnehmer umfassen.

“Erstens, die Einführung von Anti-FUD-Aufklärung online und offline. Wir werden unsere globale Gemeinschaft in mehr als 20 Sprachen nutzen, um Wissen zu vermitteln, z. B. was FUD ist und wie man es unterscheidet usw.

Zweitens werden wir Branchenführer und Meinungsbildner motivieren und anerkennen, die stets verantwortungsbewusst handeln, ihrem Publikum vertrauenswürdige Informationen liefern und ihnen helfen, sich von FUD fernzuhalten.”

Lyu sagt, dass das Projekt auch gegen diejenigen vorgehen wird, die Angst und Fehlinformationen verbreiten.

“Drittens werden wir FUDler, die absichtlich FUD verbreiten, effektiv aufspüren und bei Bedarf rechtliche Schritte gegen sie einleiten. Die Verbreitung von FUD und Panik schadet den Projekten, den Nutzern und der Branche. Diese Handlungen müssen zur Rechenschaft gezogen werden.”

Er sagt, dass KuCoin trotz der Herausforderungen bei der Bekämpfung von FUD im Kryptoraum eine proaktive Haltung einnimmt.

“Ich bin sicher, dass diese Initiativen kaum alle FUD in unserer Branche auslöschen können, aber wir müssen den ersten Schritt machen, und jeder Schritt zählt.”

Featured Image: Shutterstock/Bruce Rolff/INelson

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.