Krypto News

OCC-Chef fordert stärkere Zusammenarbeit der Aufsichtsbehörden

Michael Hsu, der amtierende Rechnungsprüfer der Währung, sagte kürzlich, dass die US-Regulierungsbehörden stärker zusammenarbeiten müssen, um die Kryptowährungsbranche zu regulieren. Im Wesentlichen forderte der Comptroller, dass die Regulierungsbehörden einen „Regulierungsperimeter“ für Kryptos und digitale Vermögenswerte schaffen.

Hsu vor kurzem sagte dass die US-Regulierungsbehörden eine aktivere Rolle einnehmen müssen, wenn es um die Schaffung von Regeln und Ordnung im Krypto-Sektor geht. Oberstes Ziel ist wie immer die Minimierung der Risiken für Verbraucher und Anleger, seien es institutionelle oder private Teilnehmer. Er sagte,

Es kommt wirklich auf die Koordination zwischen den Agenturen an. Allein im Gespräch mit einigen meiner Kollegen besteht Interesse daran, noch viel mehr dieser Dinge zu koordinieren.

Ein neuer Ansatz zur Regulierung von Krypto

Laut Hsu fand Anfang Mai das erste Treffen des behördenübergreifenden „Sprint“-Teams mit Fokus auf den Krypto-Sektor statt. Das Team besteht aus Vertretern mehrerer großer Finanzinstitute, darunter der Federal Reserve, der Federal Deposit Insurance Corporation und dem eigenen Büro des Comptroller.

Die Gruppe ist klein, wie Hsu auch zugibt, aber sie ist „senior“ und hat die Aufgabe, verschiedene Ideen zu entwickeln, die dann anderen Agenturen zur Prüfung vorgelegt werden.

Dies markiert einen anderen Ansatz als die Formulierung einer Politik, die viele von einer solchen Gruppe erwartet haben. Hsu betonte jedoch, dass der Krypto-Sektor mit großer Geschwindigkeit wächst und voranschreitet und dass dies die letzte Chance der Regulierungsbehörde ist, rechtzeitig zu reagieren.

Wenn sie dies nicht als Weckruf anerkennen, wird die Regulierung des Sektors in Zukunft viel, viel schwieriger. Die Zeit drängt und die Regulierungsbehörden müssen reagieren, bevor die Branche zu groß wird.

Ähnliche Warnungen und Denkweisen kamen auch vom neuen Vorsitzenden der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC, Gary Gensler. Wie Hsu glaubt auch Gensler, dass es in den USA an robusten regulatorischen Richtlinien für Kryptowährungsanlagen mangelt. Gensler wies auch auf Lücken im System in Bezug auf Krypto hin und stellte fest, dass sich das Finanzministerium kürzlich auf AML und den Schutz vor illegalen Aktivitäten konzentriert habe.

Investieren Sie mit unserem bevorzugten Broker in wenigen Minuten in Krypto, Aktien, ETFs und mehr.


67% der CFD-Konten im Einzelhandel verlieren Geld

.

Quelle:

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications