Krypto News

Offizieller enthüllt: Russland diskutiert aktiv mit BRICS-Mitgliedern über Expansion – Wirtschaft Bitcoin Nachrichten

Russland diskutiert regelmäßig mit anderen BRICS-Mitgliedstaaten die Erweiterung der Wirtschaftsgruppe, wie ein russischer Beamter bekannt gegeben hat. “Dies erfordert eine gründliche Analyse und eine empfindliche interne Arbeit der fünf Länder, um zu einem Konsens zu gelangen”, so das russische Außenministerium. Maria Zakharova, die Sprecherin des russischen Außenministeriums, teilte während einer Pressekonferenz mit, dass Russland in letzter Zeit regelmäßige Verhandlungen mit seinen BRICS-Partnern bezüglich einer möglichen Erweiterung der Gruppe führt. Die BRICS-Nationen umfassen Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. Die Außenministerin betonte jedoch, dass es bei den Diskussionen noch zu früh sei, um spezifische Details über das Genehmigungsverfahren zu nennen.
In der vergangenen Woche gab der südafrikanische Botschafter der BRICS-Gruppe, Anil Sooklal, bekannt, dass 19 Länder Interesse an einer Mitgliedschaft in der BRICS-Wirtschaftsgruppe bekundet hätten. “Es wird über die Erweiterung von BRICS und die Modalitäten, wie dies geschehen soll, diskutiert werden”, sagte er. Insgesamt hätten dreizehn Länder formell und weitere sechs informell um eine Mitgliedschaft ersucht. Die BRICS-Nationen streben nach globaler Beeinflussung und wollen sich vom US-Dollar lösen. Zudem wird an einer gemeinsamen Währung für die Mitgliedsländer gearbeitet. Experten warnen, dass dies die Dominanz des US-Dollars erodieren könnte.
Es bleibt abzuwarten, welche konkreten Entscheidungen die BRICS-Staaten in Bezug auf eine Erweiterung der Gruppe treffen werden.

Siehe auch  Bitcoin-Dominanz steigt auf 50 %, da BlackRock-ETF-Einreichung das Vertrauen der Anleger stärkt

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.