Ripple

Ein weiterer Gewinn für Ripple, da der SEC der Zugriff auf interne XRP-Verkaufsdokumente verweigert wurde

In einem weiteren Sieg für Ripple in seiner Klage gegen die SEC hat der Richter den Antrag der Kommission abgelehnt, den Zahlungsabwickler zu zwingen, interne Informationen über XRP-Verkäufe mit seinem Rechtsteam vorzulegen. Infolgedessen stieg der Preis des XPR-Tokens innerhalb von 24 Stunden zweistellig.

Der SEC wird der Zugriff auf interne XRP-Verkaufsdokumente verweigert

Anfang Mai forderte die Securities and Exchange Commission das Gericht auf, Ripple anzuweisen, alle relevanten Dokumente der rechtlichen, internen Kommunikation vorzulegen, von denen die Agentur glaubte, dass sie feststellen würden, ob die XRP-Verkäufe des Unternehmens mit dem Bundeswertpapiergesetz vereinbar waren.

Die US-Richterin Sarah Netburn hat sich jedoch auf die Seite des blockchainbasierten Zahlungsabwicklers gestellt. Laut Urteil von diesem Wochenende entschied der Richter gegen den Antrag der SEC.

Unter Bezugnahme auf das Anwaltsprivileg, das Ripple zu seiner Verteidigung genutzt hat, sagte Richter Netburn, es solle „eine vollständige und offene Kommunikation zwischen Anwälten und ihren Mandanten fördern und damit ein breiteres öffentliches Interesse an der Einhaltung von Gesetzen und der Rechtspflege fördern. ”

Obwohl dieses Privileg bei bestimmten Gelegenheiten aufgehoben werden kann, sagte der Richter, dass dies beim Rechtsstreit zwischen Ripple und der SEC nicht der Fall sei.

„Dementsprechend wird der Antrag der SEC abgelehnt. Wenn Ripple zu einem späteren Zeitpunkt seine Überzeugungen nach Treu und Glauben erhebt oder sich auf seine privilegierten Mitteilungen zur Unterstützung seiner Verteidigung gegen eine faire Kündigung verlässt, kann der Kläger seinen Antrag beim Gericht erneuern.“ – liest das Urteil.

Anwalt Jeremy Hogan bezeichnete die Entscheidung des Gerichts als „sehr wichtig“, weil sie letztendlich die Straße blockiert hat, die die SEC benutzen wollte.

Richter BEGEGNET den Antrag der SEC, die Erstellung von Ripples Anwaltsgutachten zu erzwingen. Sehr wichtig, da der Richter feststellt, dass Ripples subjektive Überzeugungen zu XRP für die Verteidigung der Fair Notice NICHT relevant sind und den Weg blockieren, den die SEC nutzen wollte, um die Verteidigung zu bekämpfen. https://t.co/MHsx569BmO

— Jeremy Hogan (@attorneyjeremy1) 30. Mai 2021

XRP reagiert mit einem plötzlichen Preisanstieg

Der Preis für XRP, der unter den anfänglichen SEC-Gebühren stark gelitten hat, hat unmittelbar nach den jüngsten Entwicklungen reagiert. Nach den letzten beiden Siegen für Ripple stieg der native Token stark an, und in den letzten 24 Stunden trat etwas Ähnliches auf.

XRP wurde unter 0,9 USD gehandelt, bevor es um einen zweistelligen Prozentsatz stieg. Infolgedessen erreichte es ein Vier-Tage-Hoch über 1 USD.

Laut CoinMarketCap hat XRP mit einer Marktkapitalisierung von über 46 Milliarden US-Dollar Dogecoin als sechstgrößtes digitales Asset übertroffen.

BTCUSD. TradingView

.

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications