DataFontKrypto NewsLinkStatusVoyager

Wenn die Leute alles von Binance US abziehen würden, hätten wir immer noch Vermögenswerte in Millionenhöhe, sagt der CEO


Binance US-Chef Brian Shroder versicherte seinen Followern am Montag, dass seine Börse bereit sei, jede letzte Abhebung von Kunden zu verarbeiten – im Gegensatz zu bestimmten Konkurrenten.

Er erweiterte auch das erfolgreiche Angebot seines Unternehmens, die Vermögenswerte von Voyager im Wert von 1,02 Milliarden US-Dollar zu kaufen und das Insolvenzverfahren des nicht mehr existierenden Krypto-Kreditgebers so schnell wie möglich zu beenden.

Ersetzen von FTX US

In einem Twitter-Thread Am Montag bestätigte Shroder, dass die 3,5 Millionen Kunden von Voyager bald dazu in der Lage sein werden auf ihre Gelder zugreifen auf der Binance US-Plattform. Kunden können seit Juli nicht mehr auf ihre Konten zugreifen, obwohl das Unternehmen eine gerichtliche Genehmigung dazu erhalten hat Rückkehr einige Mittel an Investoren im folgenden Monat.

Laut Shroder wird ihr Angebot nicht beinhalten, die digitalen Vermögenswerte der Kunden gegen Bargeld zu liquidieren, um ihre Krypto zu behalten. Er fügte hinzu, dass das Unternehmen immer 1:1-Reserven auf Kundeneinlagen unterhält, regelmäßigen Prüfungen unterzogen wird, keinen Margenhandel anbietet oder Eigenhandel betreibt und keine Unternehmensschulden hält.

„Binance.US ist gut kapitalisiert: Unsere Vermögenswerte übersteigen unsere Verbindlichkeiten“, schrieb er. „Alle unsere Kunden könnten ihr Vermögen morgen abheben, was ihr Recht ist, und wir hätten immer noch Hunderte Millionen an Umlaufvermögen.“

Laut FTX Insolvenz Anwaltging die konkurrierende Börse insolvent, weil sie sich an vielen der von Shroder gelisteten Aktivitäten beteiligte – einschließlich Margin-Handel mit Kundenvermögen bei Alameda Research.

Während ihr ehemaliger Chef, Sam Bankman-Fried, Ansprüche FTX US ist nach wie vor voll solvent, die Börse wurde in das Insolvenzverfahren einbezogen. Dadurch fehlte Voyager der vorherige Gewinner des Angebots für seine Vermögenswerte, geschätzt bei 1,4 Milliarden Dollar im Oktober.

„Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um das rechtliche und gerichtliche Genehmigungsverfahren zu beschleunigen“, so Shroder weiter. „Aktuelles Ziel, ausstehende gerichtliche Genehmigungen, ist es, den Benutzern im März 2023 Zugang zu ihren Vermögenswerten zu gewähren.“

Binance VS Binance USA

Wie bei FTX US gibt Binance US vor, unabhängig von seiner internationalen Variante zu operieren. Sein Anspruch auf regelmäßige Audits steht im Gegensatz zu dem von Binance CEO Changpeng Zhao, der dies getan hat behauptet dass Audits für Kryptofirmen schwer zu bekommen sind.

Während sich Binance einem unterzog Nachweis über Rücklagen Analyse in diesem Monat hat die verantwortliche Firma ihre Kryptodienste letzte Woche aufgrund von Missverständnissen darüber, was ihre Berichte öffentlich präsentiert wurden, eingestellt.

Am Montag, Grayscale-CEO Michael Sonnenshein bestritten die Idee, dass Kryptobörsen Audits nicht sichern können, wenn sie es versuchen.

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  
Siehe auch  CEO von Binance warnt vor „tiefgreifenden Auswirkungen“ auf die Kryptoindustrie, wenn BUSD als Wertpapier eingestuft wird – Altcoins

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.