Bärenmarkt

Ein Bärenmarkt tritt ein, wenn der Kurs eines Vermögenswerts um 20 % unter den Höchststand der vorangegangenen Bewegung fällt. In diesem Fall wird erwartet, dass sich der Kurs in seiner Abwärtsbewegung fortsetzt (Abwärtstrend genannt). Die Märkte neigen dazu, zwischen Bären- und Bullenmärkten zu wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.