Bärenmarkt

Ein Bärenmarkt tritt ein, wenn der Kurs eines Vermögenswerts um 20 % unter den Höchststand der vorangegangenen Bewegung fällt. In diesem Fall wird erwartet, dass sich der Kurs in seiner Abwärtsbewegung fortsetzt (Abwärtstrend genannt). Die Märkte neigen dazu, zwischen Bären- und Bullenmärkten zu wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.