Solana News

Colosseum sichert $60 Millionen für Crypto-Startups – Hackathon-Gewinner im Fokus

Neues Kapitel für Krypto-Projekte: Colosseum-Beschleuniger sichert $60 Millionen.

Der Colosseum-Beschleuniger hat erfolgreich 60 Millionen US-Dollar für seinen überzeichneten Fonds I aufgebracht, um weltweit in Krypto-Gründer zu investieren. Dieser Fonds ist Hauptsächlich für Vorgründungsinvestitionen in Startups gedacht, die bahnbrechende Produkte on-chain entwickeln. Das Kapital wird hauptsächlich die Gewinner von Hackathons unterstützen, die am Accelerator-Programm von Colosseum teilnehmen.

Die Investmentstrategie von Colosseum basiert auf der Überzeugung, dass Online-Hackathons entscheidend für Innovationen und die Gründung von Unternehmen im Kryptosektor sind. Viele von Risikokapital unterstützte Startups im Solana-Ökosystem sind aus diesen Hackathons hervorgegangen, was dazu führte, dass die Wettbewerbe in die Strategie des Fonds integriert wurden.

In diesem Jahr zog der erste Hackathon von Colosseum für die Solana Foundation über 8.000 Teilnehmer aus mehr als 95 Ländern an, die über 1.000 Produktvorschläge einreichten. Nach dem Hackathon wurden 10 siegreiche Teams sofort in das Online-Beschleunigungsprogramm von Colosseum aufgenommen.

Die Nachbetreuung erfolgt durch Colosseum, indem sie ihren Absolventen lebenslangen Zugriff auf ihre Online-Plattform bieten, die eine Vielzahl von Tools, Ressourcen und ein privates Netzwerk von Mentoren und Alumni umfasst.

Der Mitbegründer von Colosseum, Clay Robbins, erklärte: "Wir haben Colosseum gegründet, um Gründern zu ermöglichen, ohne die geografischen Einschränkungen traditioneller Accelerator-Modelle zu konkurrieren und ihre Produktvision umzusetzen. Es ist offensichtlich, dass es eine Marktnachfrage nach neuen, spezialisierten Risikoprodukten im Kryptobereich gibt, und wir freuen uns, eine vielfältige Gruppe von Investoren, darunter Ökosystem-Gründer und Hackathon-Alumni, an unserer Seite zu haben, um unsere Vision für Colosseum zu verwirklichen."

Der Mitbegründer von Colosseum, Matty Taylor, betonte die Bedeutung dieser Teams für die Weiterentwicklung des Solana-Ökosystems. Er erklärte: "Unsere Hackathons sind darauf ausgelegt, das Spielfeld für Entwickler weltweit zu ebnen, um mit der Entwicklung von Kryptoprodukten zu experimentieren und On-Chain-Startups zu lancieren."

Siehe auch  Rekordhoch: Ethereum und Bitcoin treiben den Kryptowährungsmarkt an!

Abschließend betonte der Mitbegründer von Colosseum, Nate Levine: "Wir sind entschlossen, einen Raum bereitzustellen, in dem sowohl Hackathon-Teilnehmer als auch Accelerator-Gründer über die benötigten Ressourcen verfügen, um sich zu entfalten."

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.