Welt News

Arsenal gewinnt mit einem Spaziergang von Fulham die Führung von fünf Punkten zurück, Casemiro ist bei einem Unentschieden von Man Utd ausgeschieden

LONDON – Arsenal hat mit einem stilvollen 3:0-Sieg in Fulham fünf Punkte Vorsprung an der Spitze der Premier League, während Casemiro vom Platz gestellt wurde, als Manchester United am Sonntag gegen Southampton mit 0:0 unentschieden spielte.

Mikel Artetas Arsenal-Mannschaft hatte gesehen, wie der Zweitplatzierte Manchester City am Samstag mit einem Sieg im Crystal Palace die Lücke geschlossen hatte. Die Gunners reagierten mit der Art von gelassener Darstellung, die das Markenzeichen ihres unerwarteten Titelangriffs war.

Die Tore von Gabriel Magalhaes, Gabriel Martinelli und Martin Odegaard in der ersten Halbzeit – alle von Leandro Trossard vorbereitet – brachten Arsenal auf Kurs für den fünften Ligasieg in Folge.

Elf Ligaspiele vor Schluss haben die Nord-Londoner den Titel im Visier.

Seit Arsenal nach einer Niederlage gegen City, die in einer Reihe von vier Spielen ohne Sieg stattfand, von der Pole Position geworfen wurde, hat es gezeigt, was ein potenzieller Meister leisten kann, und auf dieses Wackeln stark reagiert.

Es war Arsenals 11. Sieg in 14 Auswärtsspielen in der Liga in dieser Saison, was die Beständigkeit und Reife unterstreicht, die sie in die Lage versetzt, zum ersten Mal seit Arsene Wengers „Invincibles“ im Jahr 2004 den Titel zu gewinnen.

“Wir haben schöne Tore geschossen. Ich freue mich sehr, auswärts zu gewinnen, besonders mit einem Gegentor”, sagte Arteta.

„Es ist toll zu sehen, wie sich die Tore auf die Mannschaft verteilen. Leandro hat drei Vorlagen gegeben und hätte auch treffen können.“

In den letzten 14 Minuten gab es weitere gute Nachrichten für Arsenal, als der brasilianische Stürmer Gabriel Jesus zum ersten Mal seit seiner Knieverletzung bei der Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr zum Einsatz kam.

Siehe auch  „How to Have Sex“ ist eher traurig als schockierend – Rezension – Israel Culture

Während Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger von der Tribüne aus zuschaute, sorgten die Gunners dafür, dass ihr prominenter Fan von seiner Reise nach Craven Cottage zufrieden war.

Gabriel brachte Arsenal nach 21 Minuten in Führung, als der brasilianische Innenverteidiger drei Fulham-Verteidiger überwand, um Trossards Ecke mit einem starken Kopfball aus kurzer Distanz zu treffen.

Arsenal schlug in der 26. Minute erneut mit einem weiteren Luftangriff zu.

Trossard war erneut der Anbieter, der sich über die linke Flanke vorspielte, bevor er eine Flanke auf Martinelli lancierte, die Antonee Robinson leicht überholte und aus kurzer Distanz nach Hause köpfte.

Ödegaard stellte das Ergebnis in den letzten Sekunden der ersten Halbzeit außer Zweifel, als Arsenal von der schlechteren Fulham-Verteidigung profitierte.

Bei seiner dritten Vorlage des Nachmittags erreichte Trossards Flanke Ödegaard im Strafraum von Fulham, und der Mittelfeldspieler, dem viel zu viel Platz eingeräumt wurde, kontrollierte seinen Oberschenkel und stellte sich auf einen heftigen Schlag ein, der an Bernd Leno vorbeizischte.

– Casemiro wehe –

In Old Trafford zwang Casemiros Platzverweis den drittplatzierten United dazu, sich mit einem tristen Patt gegen den Tabellenletzten Southampton zufrieden zu geben.

United ist in den letzten 22 Heimspielen ungeschlagen, aber dies war eine schwache Leistung im ersten Ligaspiel seit der demütigenden 0: 7-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den erbitterten Rivalen Liverpool.

Die erste Verwarnung des brasilianischen Mittelfeldspielers für einen hohen Zweikampf gegen Carlos Alcaraz in der 34. Minute wurde nach einer VAR-Prüfung in eine Rote Karte geändert.

Es war der zweite Platzverweis des ehemaligen Real-Madrid-Stars in acht Spielen nach seiner Roten Karte gegen Crystal Palace, wodurch er für vier Spiele gesperrt wurde.

Siehe auch  Seenotrettung: Zahlreiche Tote bei Überfahrt über das Mittelmeer

“Casemiro hat über 500 Spiele in Europa bestritten und nie eine rote Karte bekommen. Jetzt hat er zwei in der Premier League”, sagte United-Trainer Erik ten Hag.

“Seine Abwesenheit ist nicht das Problem. Wir werden uns darum kümmern. Dieses Spiel wurde vom Schiedsrichter beeinflusst.”

Newcastle kletterte mit einem 2:1-Sieg gegen die Wolves im St. James’ Park über Liverpool auf den fünften Platz.

Der schwedische Stürmer Alexander Isak köpfte Newcastle nach einem Freistoß von Kieran Trippier in der 26. Minute in Führung.

Hwang Hee-chan stach in der 70. Minute nach einem Fehlschuss von Trippier in Wolves’ Ausgleich, aber Miguel Almiron kam neun Minuten später von der Bank und gewann, als sein Schuss von Max Kilman abgefälscht wurde.

Nach dem ersten Sieg seit sechs Spielen in allen Wettbewerben liegt Newcastle im Rennen um die Qualifikation für die Champions League mit zwei Spielen vor Schluss vier Punkte hinter dem viertplatzierten Tottenham.

West Ham wurde ausgebuht, obwohl er mit einem 1: 1-Unentschieden gegen Aston Villa im London Stadium die Abstiegszone verlassen hatte.

Villa ging mit ihrem ersten Torschuss in Führung, Ollie Watkins köpfte in der 17. Minute eine Flanke von Emiliano Buendia ein.

West Ham glich neun Minuten später aus, als Said Benrahma einen Elfmeter verwandelte, der für Leon Baileys Stoß gegen Lucas Paqueta vergeben wurde.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.