Welt News

Auftragsmorde sind in Südafrika billig

JOHANNESBURG - Einen unerträglichen Ehemann loszuwerden, ist in Südafrika relativ billig, während politische Hits teurer sind.

Kriminalitätsstudien sagen, dass die Einstellung eines Auftragskillers in Südafrika zwischen 145 und 8.700 Dollar kostet, wo Attentate nach dem Mord an einem beliebten Rapper erneut ins Rampenlicht gerückt sind.

Einer der heißesten Künstler Südafrikas, Kiernan Forbes, bekannt als AKA, wurde Anfang dieses Monats vor einem Restaurant in der Stadt Durban erschossen.

Forbes, 35, wurde an einem Freitagabend zusammen mit seinem Freund Tebello Motsoane oder „Tibz“, 41, niedergeschossen, als die beiden auf einer der beliebtesten Straßen der südöstlichen Küstenstadt zu ihrem Auto gingen.

Der Vorfall schockierte die Nation, die sich an Kriminalität und Gewalt gewöhnt hat.

Südafrika hat eine der höchsten Mordraten der Welt.

Der Mord an AKA wurde auf Aufnahmen von Überwachungskameras festgehalten, die online viral wurden.

Darin ist ein Mann mit weißem Hut zu sehen, der eine Straße überquert und an einem geparkten Auto vorbeigeht.

Er nähert sich dem Sänger von hinten auf dem Bürgersteig und eröffnet aus nächster Nähe das Feuer, bevor er davonläuft.

Die Polizei sagte, sie gehe mehreren Hinweisen nach, aber alles deutet auf ein gezieltes Attentat hin.

Bisher gab es keine Festnahmen.

- "Einfacher" Mord -

Laut dem jüngsten jährlichen Polizeibericht wird nur etwa jeder fünfte Mordfall im Land aufgeklärt.

Da im Februar veröffentlichte Daten zeigen, dass es zwischen Oktober und Dezember im ganzen Land durchschnittlich 82 Morde pro Tag gab, bleiben viele Mörder unbenannt und auf freiem Fuß.

„Nur wenige Morde, an denen Killer beteiligt sind, landen vor Gericht, und wenn sie es tun, werden Killer oft getötet“, sagte Mary de Haas, eine Wissenschaftlerin, die sich auf politische Gewalt in der Provinz KwaZulu-Natal in Durban konzentriert, gegenüber AFP.

Siehe auch  China und die Philippinen handeln mit Widerhaken, nachdem Schiffe fast kollidiert sind

Das lässt es „ziemlich einfach“ erscheinen, jemanden zu eliminieren, sagte sie.

Es ist nicht bekannt, wie viel der Mord an AKA gekostet hat.

Aber je prominenter ein Ziel, desto höher die Kosten seiner Ermordung, so ein Bericht der Global Initiative Against Transnational Organized Crime, einer Schweizer Denkfabrik, aus dem Jahr 2021.

Hitmen in Südafrika stellten der Studie zufolge durchschnittlich etwas mehr als 3.000 US-Dollar für Morde aus persönlichen Gründen in Rechnung – obwohl die Zahlen auch je nach eventuellen Versicherungsauszahlungen variierten.

Politisch motivierte und im Zusammenhang mit der organisierten Kriminalität stehende Treffer kosten mehr.

- "Mängel der Polizeiarbeit" -

Anfang dieses Monats wurde eine Angestellte der Stadt in Kapstadt in ihrem Auto erschossen.

Ihre Leiche wurde am Eingang der Baustelle eines Immobilienprojekts im Wert von mehr als 500 Millionen Rand (27 Millionen US-Dollar) gefunden.

Laut einer Quelle im Rathaus waren die an dem Projekt beteiligten Personen vor dem Mord unter Einschüchterungs- und Erpressungsversuchen gelitten.

Die Stadt, geführt von der führenden Oppositionspartei des Landes, der Demokratischen Allianz, setzte eine Belohnung von 100.000 Rand für Informationen aus, die zu einer erfolgreichen Anklage der Verantwortlichen führen.

Polizeiminister Bheki Cele, der alle drei Monate in einer Live-Sendung landesweite Kriminalstatistiken vorstellt, steht seit langem unter Druck, die Situation zu verbessern.

„Die vierteljährlichen Kriminalitätsstatistiken … stellen eher eine Geschichtsstunde dar, die die Mängel der Polizeiarbeit aufzeigt, als ein Instrumentarium für kriminalpolizeiliche Erkenntnisse“, sagte das Rathaus von Kapstadt in einer Erklärung.

Als er diesen Monat die neuesten Zahlen vorstellte, sagte Cele, die Polizei verhafte weiterhin "Mörder und diejenigen, die Attentate anordnen".

Siehe auch  Australien, Singapur, Malaysia und Südafrika führen ein gegenseitiges CBDC-Projekt durch: Bericht

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.