Welt News

Bali will die Visabestimmungen für russische Touristen verschärfen

JAKARTA: Die Behörden auf Indonesiens beliebter Urlaubsinsel Bali haben die zentrale Einwanderungsbehörde gebeten, eine Visa-on-Arrival-Politik für russische und ukrainische Staatsangehörige aufzuheben, nachdem Touristen illegal arbeitend aufgefunden wurden.

Laut offiziellen Tourismusdaten gehören russische Staatsangehörige zu den größten Gruppen ausländischer Ankömmlinge in Indonesien. Mindestens vier russische Staatsbürger wurden diesen Monat wegen Visaverstößen ausgewiesen, und die Einwanderungsbehörden haben Ausländer auf Bali wiederholt davor gewarnt, an Touristenvisa zu arbeiten.

Der Gouverneur von Bali, I Wayan Koster, sagte am Sonntag, er habe das Ministerium für Recht und Menschenrechte gebeten, die Visabestimmungen zu verschärfen, indem die Möglichkeit des Visums bei der Ankunft speziell für russische und ukrainische Bürger aufgrund einer Reihe von Verstößen aufgehoben wird.

„Weil sie sich im Krieg befinden, strömten sie nach Bali, einschließlich derjenigen, die Trost suchten oder hierher kamen, um zu arbeiten“, sagte er laut einem Post auf dem Instagram-Account der Einwanderungsbehörde. Er fügte hinzu, dass diese beiden Länder herausgegriffen wurden, weil die Verstöße ihrer Bürger „erheblicher“ seien als die der anderen.

Einzelheiten zu den Verstößen nannte er nicht.

Der Schritt kommt, als Indonesier sich in den sozialen Medien über die Aktionen einiger russischer Touristen auf Bali beschweren, darunter ein Model, das nackt an einem heiligen Baum posierte, und ein Mann, der angeblich einen Fußgänger beim Fahren unter Alkoholeinfluss angefahren hatte.

Ein Sprecher der indonesischen Einwanderungsbehörde, die dem Justizministerium untersteht, lehnte eine Stellungnahme ab.

Die Botschaften Russlands und der Ukraine in Jakarta reagierten nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Indonesien erlaubt Staatsangehörigen bestimmter Länder, ein Visum bei der Landung im Land zu beantragen, während andere vor der Abreise einen Antrag stellen müssen.

Siehe auch  Die russische Desinformation über die Ukraine hat an Umfang und Können zugenommen, warnt Berlin

Mehr als 77.500 Russen kamen zwischen September 2022 und Januar 2023 in das südostasiatische Land, als die COVID-19-Beschränkungen gelockert wurden, verglichen mit etwa 88.000 im gleichen Zeitraum kurz vor der Pandemie.

Zwischen September 2022 und Januar 2023 kamen etwa 8.800 ukrainische Besucher an.

Bali, bekannt für seine Strände, Tempel, Wasserfälle und sein Nachtleben, zog 2019, dem Jahr vor der Pandemie, 6,2 Millionen ausländische Besucher an.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.