Welt News

Bola Tinubu übernimmt das Ruder in Nigeria, dem unruhigen Riesen Afrikas

ABUJA – Der langjährige politische Königsmacher Bola Tinubu wurde am Montag als Präsident Nigerias vereidigt und tritt damit die Nachfolge von Muhammadu Buhari an, einem ehemaligen General, der nach zwei Amtszeiten zurücktrat.

Der 71-jährige Südstaatler übernahm die Nachfolge eines 80-jährigen Nordstaatlers, da Afrikas bevölkerungsreichstes Land mit einer Flut wirtschaftlicher Probleme und Sicherheitsherausforderungen konfrontiert ist.

„Als Präsident der Bundesrepublik Nigeria werde ich meine Pflichten erfüllen und meine Aufgaben ehrlich, nach besten Kräften, treu und im Einklang mit der Verfassung erfüllen“, sagte Tinubu in einer Live-Übertragung vom Eagle Square der Hauptstadt Abuja.

Zu den bei der Zeremonie anwesenden ausländischen Staats- und Regierungschefs und Vertretern gehörten die Präsidenten Cyril Ramaphosa aus Südafrika, Paul Kagame aus Ruanda und Nana Akufo-Addo aus Ghana sowie Delegationen aus den USA, Großbritannien und China.

Kashim Shettima wurde als Vizepräsident vereidigt und übernahm die Nachfolge von Yemi Osinbajo.

Das Duo der Regierungspartei wurde zum Sieger der Wahlen vom 25. Februar erklärt. Es erhielt mit 8,8 Millionen die meisten Stimmen und erhielt in zwei Dritteln der nigerianischen Bundesstaaten die erforderliche Anzahl an Stimmzetteln.

Aber Tinubu erhielt nur etwas mehr als ein Drittel der Gesamtstimmen, was ihm laut einigen Analysten ein schwaches Mandat beschert.

Das schlechte Abschneiden spiegele „die weit verbreitete Unzufriedenheit mit der Bilanz seiner Partei wider ... zusammen mit Bedenken hinsichtlich seiner persönlichen Eignung für das Amt“, heißt es in einer Mitteilung der Denkfabrik International Crisis Group (ICG).

Tinubu, der als politischer „Pate“ bezeichnet wird, kämpfte mit dem Slogan „Ich bin dran“ für die Regierung des Landes, Afrikas größter Volkswirtschaft.

Er hat seine Erfahrungen als Gouverneur von Lagos von 1999 bis 2007 hervorgehoben – eine Zeit, die, sagen Befürworter, Lagos, Nigerias Handelszentrum, modernisiert hat.

Siehe auch  Kachowka: Strategischer ukrainischer Staudamm nach Explosion im Rampenlicht

Doch der neue Präsident sieht sich auch mit Korruptionsvorwürfen konfrontiert, die er bestreitet, und mit Fragen zu seinem Gesundheitszustand.

Die Oppositionsführer Atiku Abubakar, der den zweiten Platz belegte, und Peter Obi, der Dritter wurde, bestreiten die Wahlergebnisse vor Gericht und behaupten, sie seien betrügerisch gewesen.

Die Wahlkommission räumte „Störungen“ bei der Abstimmung ein, wies jedoch Behauptungen zurück, der Prozess sei nicht frei und fair gewesen.

- Fortsetzung -

Buhari hatte versprochen, gegen Korruption und Unsicherheit vorzugehen, enttäuschte jedoch viele.

Er hinterlässt seinem Nachfolger steigende Schulden und Inflation sowie wachsende Besorgnis über Angriffe und Entführungen durch bewaffnete Gruppen.

Seine Präsidentschaft habe gezeigt, „dass es möglich ist, dass eine Person, die viele für persönlich unbestechlich halten, einer Regierung vorstehen kann, die dennoch von Korruption und Ranginkompetenz geprägt ist“, sagte Ebenezer Obadare vom Council on Foreign Relations, einer in Washington ansässigen Denkfabrik.

„Die Nigerianer werden bald herausfinden, ob ein Führer, der weithin als korrupt gilt, einer relativ straftatenfreien und einigermaßen kompetenten Regierung vorstehen kann“, schrieb Obadare in einem Blog.

Buhari wird voraussichtlich am Montag Abuja verlassen, um Zeit auf seiner Farm in Daura im Bundesstaat Katsina nahe der Grenze zu Niger zu verbringen.

Die beiden Männer mögen sich in Stil und Ruf unterscheiden, weisen aber auch wesentliche Gemeinsamkeiten auf.

Sie bekennen sich beide zum Islam und sind in einem fortgeschrittenen Alter, in einem Land, das zwischen Christen und Muslimen geteilt ist und in dem das Durchschnittsalter bei 18 Jahren liegt.

Buhari unternahm während seiner Amtszeit als Präsident wiederholt medizinische Reisen nach Großbritannien, während Tinubu während des Wahlkampfs und zwischen der Wahl und der Amtseinführung Zeit im Ausland verbrachte.

Spekulationen über Tinubus Gesundheitszustand sind weit verbreitet und veranlassen die Aufmerksamkeit auf seinen Stellvertreter Shettima, einen 56-jährigen ehemaligen Gouverneur des nördlichen Bundesstaates Borno.

Siehe auch  Das Vorgehen der USA lässt Krypto-Könige ins Ausland blicken

- Schulden, Unsicherheit -

Die neue Regierung steht vor einem Berg dringender Arbeit, angefangen bei der Wirtschaft.

Eine der größten Herausforderungen für das ölreiche Nigeria besteht darin, dass es Rohöl im Wert von mehreren Milliarden Dollar gegen Benzin eintauscht, das es dann für seinen Heimatmarkt subventioniert.

Dies hat zu einem enormen Abfluss von Einnahmen und Devisen geführt und zu einer steigenden Verschuldung beigetragen.

Nach Angaben der Weltbank leben mehr als 80 Millionen der schätzungsweise 210 Millionen Einwohner des Landes unterhalb der Armutsgrenze, und die Vereinten Nationen haben gewarnt, dass mehr als ein Viertel davon in diesem Jahr akutem Hunger ausgesetzt sind.

Trotz der florierenden Technologie- und Unterhaltungsbranche ziehen viele Nigerianer aus der Mittelschicht ins Ausland, in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Eine weitere Priorität der neuen Regierung wird die Bekämpfung der Unsicherheit sein, die sich in den letzten Jahren wie ein Lauffeuer ausgebreitet hat.

Die Truppen kämpfen gegen Banden schwer bewaffneter Krimineller und Entführer in den zentralen und nordwestlichen Bundesstaaten, gegen Öldiebe, Piraten und Separatisten im Südosten und gegen einen seit 14 Jahren andauernden dschihadistischen Aufstand im Nordosten.

Erschwerend kam hinzu, dass die Wahlen zur Nationalversammlung in diesem Jahr zu größerer politischer Pluralität führten, wobei sieben Parteien im neuen Senat und acht im nächsten Repräsentantenhaus vertreten waren.

„Die nächste Regierung wird Überstunden machen müssen, um einen Konsens über die Gesetzgebungsagenda zu erzielen“, sagte Afolabi Adekaiyaoja in einem Bericht für das in Abuja ansässige Zentrum für Demokratie und Entwicklung.

Am Montag wurden auch Gouverneure vereidigt, die in Nigeria ebenfalls über beträchtliche Macht verfügen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.