Welt News

Britischer Anti-Monarchie-Führer nach Krönungsverhaftung freigelassen

LONDON – Der Leiter einer Anti-Monarchie-Gruppe, der vor einem Protest gegen die Krönung von König Karl III. Festgenommen wurde, wurde aus dem Polizeigewahrsam entlassen, teilte die Gruppe mit.

Die Republik, die ein gewähltes Staatsoberhaupt will, sagte am späten Samstag, dass ihr Geschäftsführer Graham Smith etwa 16 Stunden nach seiner ersten Festnahme freigelassen wurde.

Er war einer von mehr als 50 Personen, die mit neuen Befugnissen festgehalten wurden, die diese Woche von der britischen Regierung in Kraft gesetzt wurden, um gegen Proteste von direkten Aktionsgruppen vorzugehen.

Die Londoner Metropolitan Police wurde für die Verhaftungen kritisiert, zu denen auch Freiwillige eines örtlichen Frauensicherheitsteams gehörten, das die Truppe unterstützt.

Letzten Monat behauptete die Zeitung Daily Mail, dass Demonstranten planten, Vergewaltigungsalarme auszulösen, um Pferde zu erschrecken, die an der Parade teilnahmen, zu der auch Militärkapellen gehörten.

Die Zeitung sagte auch, dass Klimaaktivisten der Just Stop Oil-Gruppe planten, die Veranstaltung zu stören.

Just Stop Oil-Mitglieder waren unter denen, die am Samstag abgeholt wurden.

Republic's Smith, der letzte Woche Reportern sagte, er und andere Mitglieder hätten keine Pläne, die Prozession zu stören. Der Protest ging weiter, die Gegner schwenkten „Not My King“-Plakate und buhten.

„Machen Sie keinen Fehler. Es gibt kein Recht mehr auf friedlichen Protest im Vereinigten Königreich“, twitterte Smith.

„Mir wurde oft gesagt, dass der Monarch da ist, um unsere Freiheiten zu verteidigen. Jetzt werden unsere Freiheiten in seinem Namen angegriffen.“

Menschenrechtsgruppen verglichen die Verhaftungen mit denen in autoritären Staaten, aber die Polizei verteidigte ihre Taktik und behauptete nach öffentlicher Besorgnis, sie sei „verhältnismäßig … im Einklang mit den einschlägigen Gesetzen“.

Siehe auch  Britischer Verteidigungsminister „wird vor der nächsten Regierungsumbildung zurücktreten“

London wurde in den letzten Jahren wiederholt von direkten Aktionsgruppen ins Visier genommen.

Die kompromisslose Innenministerin Suella Braverman versprach der Polizei mehr Befugnisse, um Demonstranten mit „Guerilla-Taktiken“ zu stoppen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.