Welt News

Busan, Riad oder Rom? Der Gastgeber der Weltausstellung 2030 wird noch bekannt gegeben

Die Weltausstellung 2030: Die Entscheidung für den Gastgeber

Am Dienstag wird der Gastgeber der Weltausstellung 2030 gewählt. Die Kandidaten für die Ausrichtung dieses wichtigen Events sind Rom in Italien, die saudische Hauptstadt Riad und das südkoreanische Busan. Die Weltausstellung, die alle fünf Jahre stattfindet, zieht Millionen von Besuchern an und richtet sich auf die spezifischen Herausforderungen der aktuellen Zeit aus.

Die Wahl und die Kandidaten

Die Entscheidung über den Gastgeber der Weltausstellung 2030 wird von den 182 Mitgliedsstaaten des Bureau International des Expositions (BIE) auf einer Konferenz in Paris getroffen. Die diesjährige Veranstaltung war Gegenstand intensiver Lobbyarbeit aus Italien, Saudi-Arabien und Südkorea, wobei die Regierungen jedes Landes bestrebt sind, die Ehre der Ausrichtung der Weltausstellung 2030 zu erhalten.

Vorherrschende Kontroversen

Die Vergabe der Weltausstellung an Saudi-Arabien ist umstritten, da das Königreich weltweit für Menschenrechtsverletzungen kritisiert wird. Gruppen wie die MENA Rights Group, Freedom House und die NGO Together Against the Death Penalty haben öffentlich davon abgeraten, Riad aufgrund der erschreckenden Menschenrechtslage als Gastgeber zu wählen.

Auswahl und Bewerbung

Die Mitgliedsstaaten des BIE werden in einer geheimen Abstimmung über den Gastgeber entscheiden. Sollte im ersten Wahlgang kein Kandidat eine Zweidrittelmehrheit erreichen, wird es zu einer Stichwahl zwischen den beiden Spitzenkandidaten kommen. Jeder Mitgliedsstaat hat eine Stimme, was bedeutet, dass eine breite internationale Unterstützung erforderlich ist, um den Sieg zu erringen.

Die Themen der Kandidaten

Busan plant, die Expo von Mai bis Oktober 2030 unter dem Thema “Unsere Welt verändern, in eine bessere Zukunft navigieren” zu veranstalten. Rom möchte die Expo im gleichen Zeitraum unter dem Motto “Menschen und Territorien: Regeneration, Inklusion und Innovation” ausrichten. Riad plant, die Expo von Oktober 2030 bis März 2031 unter dem Thema “Das Zeitalter des Wandels: Gemeinsam für ein vorausschauendes Morgen” zu veranstalten.

Siehe auch  CoinLoan gibt CLT-OTC-Deals zur Unterstützung der Plattformentwicklung bekannt

Ausblick

Die Entscheidung über den Gastgeber der Weltausstellung 2030 wird eine bedeutende globale Angelegenheit sein, die weitreichende politische und gesellschaftliche Implikationen haben könnte. Es bleibt abzuwarten, welches Land das Privileg erhalten wird, die Expo auszurichten und die damit verbundenen internationalen Beziehungen zu stärken.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.