Welt News

Cademartori: “Sorge und Skepsis über die Zukunft”

Die Münchner Sicherheitskonferenz – ein politisches Highlight

Die Münchner Sicherheitskonferenz gilt als diplomatisches Highlight, auf dem sich jedes Jahr die wichtigsten Politikerinnen und Politiker aus aller Welt treffen. Präsidentinnen und Präsidenten, Diplomatinnen und Diplomaten diskutieren über aktuelle Themen und Herausforderungen der internationalen Politik. Auch Isabel Cademartori, Bundestagsabgeordnete der SPD aus Mannheim, war wieder dabei. Cademartori, Vorsitzende des Gesprächskreises Lateinamerika und Karibik im Bundestag, sowie Mitglied der Parlamentariergruppe Cono Sur-Staaten, nahm an der Konferenz teil, um sich mit anderen globalen Akteuren auszutauschen.

Die Eindrücke von der Konferenz

Im Interview mit SWR Aktuell spricht Isabel Cademartori über ihre Eindrücke von der diesjährigen Sicherheitskonferenz. Sie betont, dass die Nachricht vom Tod Nawalnys die Debatten stark dominiert hat und eine allgemeine besorgte Stimmung unter den Teilnehmern herrschte. Julia Nawalnaja, die Ehefrau des verstorbenen russischen Regimekritikers Nawalny, hielt eine emotionale Rede, die alle Anwesenden tief beeindruckte.

Erlebnisse und Perspektiven

Im Interview beschreibt Cademartori auch ihre persönlichen Eindrücke und Erlebnisse auf der Konferenz. Sie betont die Überwältigung angesichts der geballten Anwesenheit hochrangiger Persönlichkeiten und die vielfältigen Gespräche, die auf der Konferenz geführt werden. Trotzdem ist sie der Ansicht, dass Diskussionen und Perspektiven aus dem globalen Süden durch die Präsenz von Vertretern anderer Länder bereichert wurden.

Europa auf der Konferenz

Cademartori äußert auch ihre Enttäuschung über die vergleichsweise geringe Präsenz Europas auf der Konferenz. Sie betont jedoch die Notwendigkeit, dass Europa sich in Zukunft souveräner und stärker in globalen Angelegenheiten positionieren sollte.

Konkrete Ergebnisse

Als Ergebnis der Konferenz zieht Cademartori die Notwendigkeit, bestehende Handelsabkommen zu festigen und Verhandlungen voranzutreiben. Sie sieht es als ihre Aufgabe, die Gespräche mit Vertretern anderer Länder voranzutreiben, um die Interessen Deutschlands und Europas in internationalen Handelsabkommen zu vertreten.

Siehe auch  Viele Prozesse gegen Trump: Wird einer ihn stürzen?

Isabel Cademartori nimmt viele Eindrücke und Perspektiven von der Münchner Sicherheitskonferenz mit nach Hause und versucht, diese in ihrer politischen Arbeit in Berlin und Mannheim zu verankern.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.