Welt News

City on a Hill – die neue packende Krimiserie im Fernsehen

"City on a Hill": Neue Krimiserie im Fernsehen entführt Zuschauer ins Boston der 90er

Die neue Krimiserie "City on a Hill" nimmt uns mit auf eine Reise ins Boston der frühen 90er Jahre. Dabei folgen wir dem idealistischen Staatsanwalt Decourcy Ward und dem erfahrenen FBI-Agenten Jackie Rohr bei ihrem Versuch, eine gefährliche Gangsterbande zur Strecke zu bringen.

Die beiden ungleichen Partner müssen dabei nicht nur gegen die Verbrecher kämpfen, sondern auch mit den eigenen persönlichen Schwierigkeiten zurechtkommen. Ward ist neu in der Stadt und versucht, seine eigene Familie und Karriere voranzutreiben, während Rohr eher dem Alkohol und anderen fragwürdigen Machenschaften zugeneigt ist.

Doch trotz ihrer Differenzen haben sie ein gemeinsames Ziel: Die Verbrechensrate in der Stadt soll sinken und die Bürger sollen in Frieden leben können. Die Serie zeigt dabei nicht nur packende Ermittlungen und Verfolgungsjagden, sondern auch die sozialen Probleme und Ungleichheiten, mit denen das Leben in Boston damals geprägt war.

Mit Kevin Bacon als Jackie Rohr und Aldis Hodge als Decourcy Ward verfügt "City on a Hill" über eine starke Besetzung. Die Serie wurde von Ben Affleck und Matt Damon produziert und verspricht so eine packende und authentische Darstellung des Boston der 90er.

Wer also auf Krimis und Dramen steht und sich für die Geschichte und die Probleme von Großstädten interessiert, sollte "City on a Hill" definitiv nicht verpassen. Die Serie ist ab dem 4. Juni 2020 auf Sky Atlantic HD und auf Sky Ticket zu sehen.

Siehe auch  Florida weitet das „Don’t Say Gay“-Gesetz auf alle Schuljahre aus

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.